title image


Smiley Re: Sensibilität der Katzensinne...
Hallo Thomas,



das Problem ist schlecht zu lösen. Deinen Garten wirst du wohl irgendwann selber weiter umgraben müssen. Da, wo ich früher gearbeitet habe, gab es sehr viele Maulwürfe im Park u. auch etliche Katzen. Die haben dann hin u. wieder einen Maulwurf angeschleppt. Gegen die Maulwürfe hat der Gärtner auch keine hilfreiche Idee gehabt. Die Maulwurfhügel fand man aber jedes Jahr in einem anderen Bereich des Parks. Vieleicht verirren die sich im nächsten Jahr mal zu den Nachbarn. Da die Katzen die Graberei der Maulwürfe hören u. spüren können, erleben die täglich einigen Stress, weil sie diese Unruhestifter unbedingt fangen wollen. Da Maulwürfe Einzelgänger sind, hat immer nur 1 Maulwurf einen Gartenbereich für sich. Die Nachkommen suchen sich andere Unterirdische Gegenden. Ein Maulwurf lebt ungefähr 3-4 Jahre.

Ich weiß, das ist jetzt keine Hilfreiche Antwort für Dich. Aber ich glaube, da gibt es auch keine.



Trotzdem noch einen schönen Sonntag für Dich u. Stummel

wünscht marilse.



Cleopatra hat Beute entdeckt.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: