title image


Smiley Erfahrungsbericht : Dielenboden schleifen
Auch meine Dielen waren stark gewellt (also einen Buckel der Länge nach), und hatten schätzungsweise lediglich 1-2mal einen Farbanstrich mit dem alten roten Ochsenblut erhalten. Also von der aufgetragenen Farbdicke her,war es noch human, bei anderen ist 5-6mal drübergestrichen worden. Ausserdem hatte ich stellenweise noch alten harten Estrich drauf, weil mal jemand den Boden ausgleichen wollte. Den hatte ich zuerst versucht mühselig mit der Hand vom Boden abzukratzen, aber habe nach 2h entnervt aufgegeben.

Danach habe ich versucht mit einem (vom Freund) geliehenen Kreisteller-Schleifer..(was weiss ich wie das Ding richtig heisst) und der gröbsten Scheibe zu schleifen. Nach erneut 2 Stunden konnte ich die Holzoberfläche durchschimmern sehen...auf ca. 1m² !!!

Also auch das hätte mich bis in Rentenalter aufgehalten (noch 32 Jahre !).Das hätte ich allerdings nichtmehr erlebt, denn ich wäre an Staublunge frühzeitig gestorben !...Sauerei ohne Ende !

Also in den sauren Apfel gebissen und zum Obi gegangen und übers Wochenende für 60 € einen Walzenschleifer mit Staubfangsack geliehen.

Kaum Staub, und nach 2-3 Stunden war ein Wohnzimmer mit 16m² komplett saubergeschliffen!! Nach insgesamt 8 Stunden waren also 50 m² fertig.....bis auf die Ränder..da musste extra nochmal mittem Kantenschleifer ran.

Also Buckel sind alle draussen..ist auch gut so..und ich schätze mal dass ich so ca. insgesamt 2-3 Millimeter in der Dicke abgeschliffen habe. Also nicht die Welt. Bohlen waren bei mir so 15-20 mm dick.

Ich kanns dir empfehlen, denn das Holz was zum Vorschein kommt ist echt schön anzukucken und zu begehen.

Nochwas..wenn du fertig bist mit Schleifen SOFORT Plane drüberlegen, denn jetzt ist das Holz super saugfähig....und wenn du jetzt zB Dreck reinträgst kannste direkt nochmal 4-5 Millimeter abschleifen.

Viel Erfolg..

und wehe Dir ...ich hab jetzt meine Mittagspause damit verbracht den Bericht zu schreiben und du lässt doch den teppich drin !!!... :)

gruss

Oli



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: