title image


Smiley Keine Angst vor NTFS
NTFS hat gegenüber FAT (egal welches) mehrere Vorteile, abgesehen von den Sicherheitsfeatures:



NTFS ist um Welten stabiler, zuverlässiger und effizienter als FAT. Es ist ein sogenanntes Journalling File System. Das bedeutet, dass es Komplettabstürze, Stromausfälle etc. besser verkraftet als FAT. Ich würde nicht soweit gehen zu behaupten, es könne dadurch überhaupt nicht mehr abgeschossen werden. Auch bei NTFS kann es mal vorkommen, dass es sich nicht mehr 'erholt'. Aber das Risiko ist erheblich geringer.



Bei heutigen Festplatten mit grossen Kapazitäten und Partitionen von mitunter beängstigender Grösse ist NTFS aber in jedem Fall besser geeignet. FAT32 kann zwar irgendwas bis 4TB oder so in einer Partition verwalten, aber das ist doch eher theoretisch. In der Praxis hat sich schon häufig gezeigt, dass Partitionen ab etwa 8GB Grösse mit FAT32 eher Probleme bereiten. Zudem ist durch die Clustergrösse der Verlust an tatsächlich nutzbarer Kapazität grösser. Reine Verschwendung.



Ob NTFS schneller oder langsamer als FAT ist, kommt immer darauf an. Bei heutigen Festplatten mit Standard-Clustergrösse ist der Unterschied minimal, eigentlich nur mit Benchmark-Programmen messbar. Bei NTFS kann man jedenfalls die Clustergrösse variieren. Wählt man bei grösseren Partitionen eine kleinere Clustergrösse, dann kann man die Kapazität besser nutzen. Andererseits wird dann der Verwaltungsaufwand für das System grösser, was etwas Performance kosten kann.



Es ist aber definitiv nicht so, dass eine NTFS-formatierte Platte ständig am rödeln ist. Die Festplattenzugriffe sind ungefähr gleich wie unter FAT.



Ich selber verwende seit Frühjahr 2000 Windows 2000 (wie passend...) und habe von Anfang an sämtliche Partitionen in NTFS eingerichtet. An diesem PC habe ich in diesen fast zwei Jahren jede Menge gebastelt und geschraubt, sowohl Hard-, als auch Software. Ich hatte nie Probleme. Keine Bluescreens (von ein bis zwei abgesehen, deren Ursache ein nicht sauber arretiertes RAM-Modul war).



Seither verwende ich nur noch NTFS. Einzig, wenn ich einen PC mit Win98 einrichte, dann nicht.



CU

Caleb
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: