title image


Smiley Re: Passwort bei XP
Das habe ich in einem anderen Forum gefunden:



7.1. Kennwortrücksetzdiskette



Eine "Kennwortrücksetzdiskette" erstellen

Wenn man kein Konto einrichtet, dann wir automatisch das Konto Benutzer (Standard) angelegt, mit dem man sich dann standardmässig am Computer anmeldet. Dieses Benutzer-Konto hat dann die Rechte eines Administrators.



Wichtig bei einem kennwortgeschützten Computer ist, dass man das Kennwort nicht vergisst! Man kann aber Vorkehrungen treffen, sollte der Fall eintreten das man das Kennwort vergessen hat, um sich trotzdem am Computer anmelden zu können.



Man erstellt, nach dem man ein Konto eingerichtet hat, eine Kennwortrücksetzdiskette! Der Vorteil einer solchen Diskette ist der, hat man sein Kennwort vergessen, z.B. nach einem längeren Urlaubsaufenthalt im Ausland, dann kann man die Kennwortrücksetzdiskette benutzen um sich am Computer wieder anmelden zu können.



Erstellen einer "Kennwortrücksetzdiskette"



Man klickt auf Start, dann Systemsteuerung und auf Benutzerkonten oder auf das Symbol im Startmenü seines Kontos. Bei der Option Verwandte Aufgaben, klickt man auf den Eintrag Vergessen von Kennwörtern verhindern.



Der Assistent für vergessene Kennwörter führt einem dann Schritt für Schritt weiter.



Die "Kennwortrücksetzdiskette" einsetzen



Sollte der Fall eintreten, dass man das Kennwort vergessen hat, dann legt man die „Kennwortrücksetzdiskette“ beim Start von WindowsXP ins Laufwerk. Beim Anmeldebildschirm klickt man auf das Benutzerkonto-Symbol und dann auf das „Fragezeichen“. Ein QuickInfo-Fenster Haben Sie das Kennwort vergessen? öffnet sich darauf in dem man dann auf den Link hier bei Klicken Sie hier, um die Kennwortrücksetzdiskette zu verwenden klickt.



Für die nächsten Schritte folgt man einfach dem Kennwortrücksetz-Assistent. Man muss dann ein neues Kennwort eingeben mit dem man sich dann wieder am Computer anmelden kann.



Hinweis: Hat man eine solche "Kennwortrücksetzdiskette" erstellt, dann sollte man diese an einem sicheren Ort aufbewahren – aber diesen "Ort" dann nicht auch noch vergessen...!



Sollte der Fall eintreten, dass man das Kennwort vergessen hat und kein "Kennwortrücksetzdiskette" und auch kein "Notausgang" (z.B. ein zweites Administrator-Konto) zur Verfügung, dann bleibt nur noch eine Neuinstallation von WindowsXP übrig.

(thx @ trocom)

---------------------------------------



7.2. Administrator-Passwort vergessen

Q: Ich habe das Administrator-Passwort oder ein anderes Passwort vergessen und kann nicht mehr auf mein System zugreifen. Welche Möglichkeiten bestehen ?



A: Die Passwörter sind in der SAM-Datei gespeichert, wird diese Datei gelöscht, kann man sich beim nächsten Neustart als Administrator ohne Passwort anmelden. Dabei gehen allerdings auch alle Benutzerkonten auf dem Rechner verloren ! Die Löschung wird von einem ‚FremdsystemÂ’ aus durchgeführt: Ist XP auf einer FAT-16/32 Partition installiert, wird von Win98/Me Diskette / CD gebootet und die Datei mit dem Befehl del c:\windows\system32\config\sam gelöscht (%windir% und Laufwerk sind natürlich entsprechend anzupassen, z.B. d:\winxp). Ist XP auf einer NTFS-Partition installiert, kann von einer normalen DOS-Umgebung nicht auf das Dateisystem zugegriffen werden. Mit Zusatztools wie NTFSDOS-Pro kann man mit DOS auf das NTFS-Filesystem zugreifen und die Datei wie oben beschrieben löschen. Allerdings ist nur die (in diesem Fall) nutzlose Read-Only Version Freeware, die Vollversion mit Lese-/Schreibzugriff kostet viel Geld...



Sollte ein zweites Betriebsystem installiert sein, kann die SAM auch direkt von diesem aus gelöscht werden (bei 98/Me wieder nur mit Zusatztool / nicht kostenlos).

(thx @ Chemiker)






Neue Seite 1

Die Deutschen sind so sehr mit dem Nachäffen fremder Kulturen beschäftigt, dass sie die eigene vergessen.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: