title image


Smiley Re: internet unter xp langsam??
Windows XP stiehlt 20% der Bandbreite: Internet wird langsamer



Das neue Betriebssystem von Microsoft 'Windows XP' ist so konfiguriert, dass es 20% der Bandbreite automatisch für andere Zwecke nutzt. Damit steht dieser Teil der Bandbreite nicht mehr z.B. dem Internet zur Verfügung.

Während Besitzer von DSL-Anschlüssen kaum etwas davon merken, macht sich die Drosselung der Bandbreite bei ISDN- und normalen Modembesitzern schon deutlicher bemerkbar.

Laut Microsoft steckt ein sinnvolles Konzept dahinter, da die Bandbreite gerade dem Einsatz in großen Firmennetzwerken zugute kommen soll. Microsoft zeigt aber auch, wie man dies Grundeinstellung wieder rückgängig machen kann.



1. Start -> Ausführen und gpedit.msc eingeben.

2. Öffnen sie „Administrative Vorlagen“

3. Öffnen sie dann „Netzwerk“

4. Nun „QoS Paketplaner“

5. Nun klicken sie mit einem Doppelklick auf „Reservierbare Bandbreite einschränken“

6. Hier klicken sie nun auf Deaktiviert oder setzten den Wert bei Aktiviert auf 0%.

Wenn sie es auf "Nicht konfiguriert" stehen lassen wird der Standartwert 20% aktiviert!

7. Neustarten! - fertig
MfG Plumber


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: