title image


Smiley Interleavings DSL ist ein T- DSL "Problem"
Interleavings= verzahnte Abläufe, Verwebungen, sequentielle Abläufen, Versatz



Interleaving ist DSL und Pingzeiten betreffend, nicht aber die XP Firewall.



Mich interessiert T-DSL vor allem zum Online-Spielen. Wieviel schneller sind denn die "Pings" bei T-DSL?



Die Pingzeiten (Latenzzeiten) werden im allgemeinen bei T-DSL nicht kleiner sein als bei ISDN (schon gar nicht 12x kleiner!). Man kann sogar das Gegenteil feststellen, was - um es nicht zu technisch zu erklären - an der verwendeten ADSL-Technologie liegt. Schauen Sie sich einfach diesen nicht-repräsentativen, aber eindeutigen Pingzeiten-Vergleich ADSL an.



Die momentane Haltung der Deutschen Telekom AG dazu ist, daß in Deutschland kein (neuer) T-DSL-Anschluß ohne "Interleaving" betrieben werden soll. Es gibt allerdings noch "alte" T-DSL-Anschlüsse, die in den "Genuß" von "fastpath" (ohne "interleaving") gekommen sind, die nicht umgestellt wurden.



Vorsicht:

Die immer wiederkehrenden Aussagen, ganze Großraumgebiete oder Städte (Stadtteile) würde nun von der Deutschen Telekom ohne Interleaving betrieben werden, sind nicht verallgemeinerbar bzw. waren nur Gerüchte. Eine kurze Messung in einem solchen vermeintlichen T-DSL-Fastpath-Gebiet zeigte im Einzelnen immer das Gegenteil.



Meiner Ansicht hat der mit den "Ping-Zeiten" unzufriedene Kunde nur 2 Möglichkeiten, um zu besseren Werten zu kommen:



Er versucht, doch noch die DTAG zu überzeugen, das Interleaving abzustellen oder runterzustellen (die Tiefe es Interleavings (Stufe) ist regelbar!).

Er versucht es bei einem anderen dsl-Anbieter oder benutzt ISDN:

Pings z.B. bei Arcor-DSL, NGI-DSL, Q-DSL können unter 20 ms liegen, bei T-DSL mit interleaving nicht unter 60 ms! (durchschnittlich gesehen, am besten die Zeit zum 1. Hop, außerhalb des eigenen LAN-Routers (=1.Hop ;-), und auch zu weiteren Hops betrachten!)



Quelle: http://adsl-support0.de/faq_allg.htm



mfg, oswin

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: