title image


Smiley Re: Win XP und Win98 Netzwerk mit Cross Over Kabel
Hi Prinzchen!



Kann Dir leider nicht gabz folgen mit Deinem Hinweis: "Nun starte ich den Netzwerkassistenten und der richtet mir vieles ein, bloß kein Netzwerk"



Richtest Du unter WinXP mit dem Assistenten Kleines Firmen- oder Heimnetzwerk einrichten für das Netz ein?



Ist aber einfacher, das so zu machen:



(WinXP

Statische IP-Adresse vergeben:

Rechtsklick auf Netzwerkumgebung, EIGENSCHAFTEN; Rechtsklick auf LAN-VERBINDUNG, EIGENSCHAFTEN, dann Doppelklick auf INTERNETPROTOKOLL und den folgenden Punkt anklicken: "Folgende IP-Adresse verwenden":



Hier wählst Du aus: 192.168.xxx.yyy



Für xxx wählst Du Dir eine beliebige Nummer (nimm einfach die 0), ebenso für yyy (nimm einfach die 1).



Nachdem Du die Nummer für yyy eingegeben hast, drücke TAB, dann setzt er Dir schon die Adresse für die SUBNETZMASKE ein: 255.255.255.0



Mit OK alles Schliessen. Der Rechner muss unter WinXP danach nicht neu gestartet werden.





(Win98)

Hier machst Du auch einen Rechtsklick auf Netzwerkumgebung, Eigenschaften. Ich hoffe, ich kriege das noch zusammen, denn ich nutze Windoof 98 schon ewig nicht mehr (nur noch XP). Also, Du suchst Dir also auch hier beim TCP/IP (das Internetprotokoll) die Eigenschaften zu diesem Eintrag, denn da kannst Du die IP-Adresse eingeben. Solltest Du nicht drauf kommen, wo genau, dann wirf einfach mal einen Blick in die Hilfe, Stichwort: IP-Adresse. Dort wird Dir auch anhand von Bilderchen erklärt, wo Du genau die IP-Adresse vergeben kannst. Denke bitte auch hier daran, die Adresse der SUBNETZMASKE auf 255.255.255.0 zu setzen.



Die xxx-Zahl MUSS mit der übereinstimmen, die Du bei der XP-Kiste eingegeben hast, die yyy-Zahl DARF NICHT mit der bei XP eingegebenen Zahl übereinstimmen.



(Beispiel: XP: 192.168.0.1, Win98: 192.168.0.2)



Danach muss Win98 neu gestartet werden, damit die Änderungen wirksam werden.



Nun:



Jetzt müsstest Du natürlich noch auf den beiden Systemen die entsprechenden Laufwerke freigeben (RECHTSKLICK auf das Laufwerkssymbol, dann FREIGABE). Bei XP müsstest Du bei FREIGABE noch einige lustige Sicherheitswarnungen wegdrücken.



Nachdem Du die entsprechenden Laufwerke freigegeben hast, klappt es auch mit dem Netz, WENN



- Du entweder unter WinXP einen zusätzlichen Benutzer einrichtest, der bspw. win98 heisst. Unter diesem Namen kannst Du Dich dann von Win98 aus auf Deinem XP-System anmelden (Kennwort nicht vergessen).



- oder Du den einfachen Weg gehst. Du brauchst dafür keinen Benutzer unter XP extra einzurichten, sondern Du meldest Dich von der Win98-Kiste einfach als ADMINISTRATOR (geschrieben: Administrator) mit dem Dir bekannten (hast Du ja bei der Installation von XP vergeben) Passwort an. Geht ganz easy und spart ne Menge Tipperei.



Solltest Du noch Fragen haben, quatsch mich an. Bin aber erst wieder Mo abend in der Lage, zu antworten.



Fröhliches Schaffen,

-Saverio



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: