title image


Smiley Re: hoax Hilfe und nun?
vielleicht bringts dich weiter... (quelle: http://www.tu-berlin.de/www/software/hoax/jdbgmgr.shtml)



Die Datei JDBGMGR.EXE enthält den Microsoft Debugger Registrar for Java und gehört zum MS Internet Explorer. Sie ist auf nahezu jedem Windows-PC vorhanden.

Die Existenz dieser Datei auf einem Rechner ist kein Indiz für eine Virusinfektion! Das oben abgebildetete Icon ist das Original-Symbol zu dieser Datei.

Es ist auch kein Anzeichen für einen Virus, wenn die Datei sich nicht löschen lässt bzw. nach jedem Neustart von Windows wieder da ist. Der Systemdateischutz von Windows (ab Windows 98SE) stellt die gelöschte Datei stets wieder her, weil sie von Microsoft als wichtig für das System angesehen wird.



Es ist wichtig, dass Sie den Unterschied zwischen diesen beiden Fällen verstehen.

Löschen Sie keinesfalls eine Datei JDBGMGR.EXE, die Sie auf Ihrem Rechner finden, wenn nicht ein Virenscanner eine Infektion dieser Datei meldet!



Wenn Sie die Datei bereits gelöscht haben, stellen Sie sie nur von der Original-Windows-CD bzw. den Original-Installationsarchiven des Internet Explorers oder der Java Virtual Machine (Microsoft VM) wieder her. Beim Kopieren von einem anderen Rechner riskieren Sie (ganz allgemein), Ihren bislang virenfreien Rechner zu infizieren oder eine falsche Version der Datei zu kopieren (andere VM-Version).



Wiederherstellung der gelöschten Datei

Im günstigsten Fall stellt der Systemdateischutz die gelöschte Datei beim nächsten Neustart automatisch wieder her (Windows ME und 2000).

Wenn dies nicht nicht geschieht, Sie die Datei aber nur in den Windows-Papierkorb verschoben haben, öffnen Sie den Papierkorb, markieren Sie die Datei und wählen Sie im Menü 'Datei' die Option 'Wiederherstellen'.

Haben Sie die Datei auf eine Diskette (oder sonst wohin, wo Sie sie wiederfinden) verschoben, können Sie sie mit dem Explorer wieder an ihren angestammten Platz kopieren. Dieser befindet sich bei Windows 95/98/ME normalerweise in C:\Windows\System, bei Windows NT/2000/XP in C:\Winnt\System32. Passen Sie diese Angabe sinngemäß an, falls Windows in einem anderen Verzeichnis und/oder auf einem anderen Laufwerk installiert ist.



Die Datei ist weg

Die einfachste Möglichkeit zur Wiederherstellung der Datei ist eine Neuinstallation des Internet Explorers. Sie führt jedoch nicht in allen Fällen zum gewünschten Ergebnis. Wenn Sie schonmal dabei sind, installieren Sie mind. Internet Explorer 5.5 Service Pack 2 (IE 5.5 SP2) und installieren Sie danach gleich noch das kumulative Sicherheitsupdate vom 15.05.2002. Damit schließen Sie gleich noch ein paar z.T. schwerwiegende Sicherheitslöcher älterer IE-Versionen.

Die etwas weniger aufwändige Ersatzmöglichkeit (oder falls die Neuinstallation des IE nicht den gewünschten Erfolg bringt) ist die Neuinstallation der Java-VM. Auch hierbei sollten Sie die Gelegenheit nutzen, die neueste Version zu installieren, da ältere Versionen Sicherheitslücken aufweisen, die mit dem Build 3805 vom 04.03.2002 beseitigt wurden. Microsoft empfiehlt diese Vorgehensweise für Windows 95/98/NT/XP.



Hinweis zur Reihenfolge:

Wenn Sie diese Sache angehen, planen Sie so, dass Sie die sinnvollste Installationsreihenfolge einhalten:



IE 5.5 SP2 (oder IE 6.0)

Java-VM (Build 3805)

Sicherheitsupdate für IE 5.x/6.0

Warum? Weil dies die Reihenfolge ist, die sich aus dem Erscheinungsdatum ergibt. Sie stellen damit einigermaßen sicher, dass nicht gerade installierte neuere Dateien wieder durch ältere Versionen überschrieben werden. Es wird ausdrücklich empfohlen alle Schritte (1 - 3) in jedem Fall durchzuführen, um massive Sicherheitslöcher im Internet Explorer und in Outlook Express zu stopfen. Lassen Sie Schritt 1 nur aus, falls Sie bereits IE 5.5 SP2 oder neuer installiert haben.



Wiederherstellung für Fortgeschrittene

Wenn Sie ein vollständiges Installationsverzeichnis oder -archiv Ihrer Version des Internet Explorers haben oder wie oben den IE 5.5 SP2 installiert haben, ohne dass die gelöschte Datei nun wieder da wäre, können Sie die Datei auch manuell aus den CAB-Archiven des Internet Explorers extrahieren. Unter den diversen Dateien, die zusammen das Installationsverzeichnis des IE bilden, befindet sich ein Archiv VMX86_02.CAB. Dieses enthält wiederum ein Archiv JAVABASE.CAB, in dem schlussendlich u.a. die Datei JDBGMGR.EXE versteckt ist. Mit dem Programm EXTRACT (bzw. EXPAND) von der Windows-CD oder einem der üblichen ZIP-Archiver können Sie die Datei extrahieren und an ihren angestammten Platz kopieren. Dieser befindet sich bei Windows 95/98/ME normalerweise in C:\Windows\System, bei Windows NT/2000/XP in C:\Winnt\System32. Passen Sie diese Angabe sinngemäß an, falls Windows in einem anderen Verzeichnis und/oder auf einem anderen Laufwerk installiert ist.



Und hier, nochmal...



Leiten Sie diese Falschmeldung (Hoax) nicht weiter!





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: