title image


Smiley Re: Windows weigert sich,Datei zu löschen!!!
Hallo,



Du könntest es mit einer Windows-Explorer-Alternative versuchen, z.B. http://home.t-online.de/home/ingo.eckel/idosfree.htm . Dann gibt es noch die Möglichkeit eine leere Text-Datei in diesem Ordner zu erstellen, diese dann direkt zuerst löschen, dann das avi. Dann gab es noch ne Möglichkeit über die Eingabeaufforderung, weiß aber gerade nicht wie. Falls der Explorer versucht der Datei einen neuen Index zu basteln, hilft folgender Tipp:



Windows-Explorer friert nach Anklicken einer avi-Datei ein



Anzeichen:

Wenn Sie eine große AVI-Datei (.avi - Audio Video Interleaved) im

Windows Explorer anklicken, hängt Windows. Wenn Sie den Taskmanager

aufrufen, stellen Sie fest, dass der Windows-Explorer-Prozess

(Explorer.exe) bis zu 100% CPU-Auslastung verursacht, dies bis zu zwei

Stunden und mehr.



Ursache:

Dieses Problem tritt auf, weil Windows versucht den Index der Datei

abzufragen. Falls keiner vorhande ist, erstellt Windows einen.

Je nach Größe einer AVI-Datei kann das sehr lange dauern

Quelle: Microsoft Knowledge Base Article - 822430



Abhilfe

Eine kleine Änderung in der Registry vornehmen:

1. Starten Sie regedit.exe

2. Gehen Sie zu:

HKEY_CLASSES_ROOT\SystemFileAssociations \.avi\shellex\PropertyHandler

3. Löschen Sie den Wert :{87D62D94-71B3-4b9a-9489-5FE6850DC73E}"



Tipp: Es ist der letzte SystemFile....-Eintrag (der ohne Punkt!)



Stichworte: WindowsXP friert ein, einfrieren, CPU-Last, CPU-Auslastung, CPU ausgelastet, Videodatei, Videodateien, Video

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: