title image


Smiley Re: Homebanking,aber wie ?
Ich schließe mich an. Du kannst über die Website Deiner Bank alle Bankangelegenheiten abwickeln. Manchmal gibt es auf Anfrage(!) eine abgespeckte Starmoneysoftware kostenlos und den Kartenleser dazu für'n Knopp und en Klicker (Begründung: andere Sparkassen/Banken machen das auch)! Der Vorteil der Software ist, daß Du Deine Bankgeschäfte offline, also in aller Ruhe abwickeln kannst. Wenn Du fertig bist, legst Du alles in den Ausgangskorb und gehst online - fertig!

Ich habe WISO MG3 ausprobiert - unzuverlässig, unmöglich, zu teuer! MG4 kann man sich als kostenlose 70 Tage Vollversion bei Buhl runterladen - viel besser. Ich hab's sogar gekauft. Nachteil: sämtliche Bankgeschäfte laufen über einen BUHL-Server! Von WISO Börse laß am besten die Finger! Ist fantastisch gemacht, aber es fallen Abogebühren an. Wenn Du mit ein paar Standardaktien glücklich bist, deren Kurse Dich erst am nächsten Tag erreichen, ist's auch gut!

Mit Quicken ist ein Arbeitskollege mehr als zufrieden. Das tollste Programm ist m. E. allerding MS MONEY. Da ist alles drin. Leider gibt es seit 2000 nur noch englischsprachige Versionen. Die letzte deutsche Version -Money 99- ist als Bankingsoftware, nach heutigen Ansprüchen, nicht geeignet!

Snofru

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: