title image


Smiley Re: WinXP wird immer langsamer..........warum?
Moin,



mit den windowseigenen Tools kommt man nicht so weit. deshalb hier einige Fre-/Sharewarevorschläge.





1) Befreiung von Datenmüll, den Du nicht bewusst erzeugt

hast, d.h ("Temporärdateien") von Windows, den

Programmen und aus dem Internet. Als kostenloses Programm

empfiehlt sich z. B. "WinSysClean" von "Ultimate Systems".



2) Spyware suchen und gegebenenfalls entfernen. Als kostenloses

Programm empfiehlt sich z. B. "Ad-Aware" von "Lavasoft"



3) Alle Datenträger auf Computerviren prüfen und gegebenenfalls

entfernen. Als kostenloses Programm empfiehlt sich z. B.

"AntiVir" von "H+B EDV".



4) Reinigung der Regsitry. Als kostenloses Programm empfiehlt

sich z. B. "jv16 Powertools". Benutze zunächst den

- Automatikmodus und anschleßend die

- manuelle Programmkontrolle, um Registryeinträge von

mittlerweile gelöschten Programmen und Treibern zu

entfernen



5) Kontrolle der automatisch startenden Programme. Deaktiviere

alle Programme, die Du nicht unmittelbar nach dem Start

von Windows brauchst. Als kostenloses Programm empfiehlt sich

z. B. "Startup CPL"



6) Defragagmentieren der Festplatte, um den Datenzugriff zu

beschleunigigen



7) Optimierung des Windows-Startvorgangs unter Windows XP: Als

kostenloses Programm empfiehlt sich z. B. "Bootvis XP" von

"Microsoft"



Gruß, Triple-D

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: