title image


Smiley Prozesse im Hintergrund - bash vs. tcsh
Wenn ich einen Prozess A in der bash im Hintergrund starte (PID der Shell ist PPID des Prozesses A), so stirbt dieser Prozess nach dem logout aus dieser Shell. Dieses Verhalten ist unerwünscht.Anders in der tcsh: Hier ist das Verhalten richtigerweise zunächst wie in der bash (PID der Shell ist PPID des Prozesses A). Nach dem logout übernimmt allerdings der init-Prozess (PID=1) die "Vaterschaft". Das ist auch das gewünschte Verhalten.Wie kann man das Feature der tcsh der bash beibringen?Schon mal danke!Thomas

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: