title image


Smiley Jedes Windows ohne CD installieren!
Meine übliche Vorgehensweise:



Windows 98 Startdiskette (alternativ eine von XP erstellte) erzeugen / bereithalten.

die eigentliche System-Partition - ggf. mit einem anderen Rechner - leer am Anfang der Festplatte ablegen (FAT32; dies wird nur von Win98, ME, 2000, XP verwendet! DOS-Diskette ist deshalb witzlos).

Wie Du schon gemacht hast, das Installations-Verzeichnis des Betriebssystems (i386 bei NT, 2000, XP; Win98 oder so bei älteren) auf eine FAT32-Partition am Ende der Platte kopieren (ich lege dazu meist ein Verzeichnis "D:\Setup\i386" bzw. "D:\Setup\Win98" an; es kann auch "D:\Setup\WinXP" anstatt "D:\Setup\i386" genannt werden)

Von Diskette Booten.

Wechseln auf Laufwerk D:

Starten des Setup-Programmes "WinNT23.exe" aus dem i386-Verzeichnis (bzw. "Setup.exe" aus Win98)

Durchführen der normalen Installation

Das i386-Verzeichnis kann auf D: erhalten bleiben und steht dann für alle Nachinstallationen vollautomatisch zur Verfügung!



Fertig ist die Laube!



Gruß Made-in-Eile
A trainstation is where a train stops. What the hell is a workstation?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: