title image


Smiley Steigern static-Variablen in Funkt. die Performance?
Hallo an alle,



wenn eine Funktion häufig aufgerufen wird, macht es dann Sinn Variablen, die nur lokal verwendet werden als static zu deklarieren?



Bsp:

void f()

{

int x; //x als static deklarieren?

x = 0;

x++; x *= x; x -= x; //tue was mit x

}



void f2()

{

int i;

for(i=0; i<98765; i++)

f();

}



Und? Wenn x nicht static deklariert ist, dann wird diese Variable ständig auf dem Stack erzeugt und gelöscht. Das ist doch schlecht, oder? Kann ich doch gleich static machen, wenn x sowieso immer wieder neu initialisiert wird. Oder lieber nicht?



Wie schaut's aus?



Grüße,

Robert


Get good things for free: Open Source

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: