title image


Smiley Re: Probleme mit 16 bit-Applikationen
Hi Udo,ich hatte auch so ein Problem. Ich konnte es lösen. Lies doch den Schriftwechsel unten. mfg olafDate: Fri, 31 Mar 2000 21:01:12 +0200Subject: Re: "16-Bit-Windows Teilsystem"-Problem"From: ...........To: ..._Schulte@...Hallo Herr Schulte,das war es wahrscheinlich!Eine der folgenden Dateien (aus WINNT/System) hatte ein Datum aus demDezember 1999 und muss da zu diesem Termin irgendwie "kreiert" worden sein.Ich habe sie mit den Dateien der WINNT/System32 mit gleichem Namenausgetauscht (kopiert in WINNT/System) und jetzt geht es :DDEML.dllole2.dllVER.dllRecht herzlichen Dank für Ihre Hilfe!Mit freundlichen Grüßen...-.----- Original Message -----From: "...... Schulte" Newsgroups: microsoft.public.de.german.windowsnt.workstationSent: Friday, March 31, 2000 1:16 AMSubject: Re: "16-Bit-Windows Teilsystem"-Problem"Hallo, habe selber schon dieses"Diese Anwndung wird vom 16-bit -Teilsystem nicht unterstützt""Diese Anwendung wird von Windows NT nicht unterstützt"Problem gehabt iund es folgendermassen gelöst:Im tip 0724 at 'NT Reg Hacks' at http://www.jsiinc.com wird eineReihe von DLL im WINNT/system32- Ordner angegeben, die - falls durchirgendeine Software durch falsche Versionen überschrieben - den Startvon 16bit ntvdm verhindern."an Install replaced one of the following files in your%SystemRoot%\System32 folder: Compobj.dll Ddeml.dll Ole2.dll Ole2disp.dll Storage.dll Ctl3dv2.Dll Ole2nls.dll Stdole.tlb Typelib.dll Ver.dll."ich habe diese DLL's aus der NT4 Installations-CD ROM wieder originalüberschrieben - lief aber erst, als ich zusätzlich die entsprechendenDateien in WINNT/System auswechselte ( sind ja auch 16(!) bitAnwendungen, die nicht starten ).da hat wohl eine Anwendung - hier verdächtig ein Y2k-Update fürDiabass, eine Gesundheits-daten-Verwaltungsprogramm - die DLL'süberschrieben.Bemerkenswerterweise habe ich in der Install.log dieses programmes nureine potentielle Original WINNT-DLL zum Überschreiben gefunden (msajfinx.dll ?), die das problem hätte verursachen können - weiss alsonicht (mehr), was genau es verursachte!On Sun, 12 Mar 2000 15:03:26 +0000, Jochen wrote:>>Harald schrieb:>>> eMale schrieb:>> >>> > Ich benutze einen Siemens Laptop Mobile 700 mit 133 Pentium unter WINNT4>> > mit SP 6a.>> > Bis zum vergangenem Jahr hatte ich keinen Probleme mit derHBCI-Software>> > (Banking von der HypVereinsbank,Version 2.003 von 12/99) und mit dem>> > Acrobat Reader (Version 4.05). Im neuen Jahr (2000) kommt beim Aufrufder>> > HBCI Software der Hinweis : "16-Bit-Windows Teilsystem" (DieseAnwendung>> > wird von Windows NT nicht unterstützt).>> > Der gleiche Hinweis kommt, wenn ich die neuesteAcrobat-Reader-Software>> > aufspielen will (bisherige Version hatte ich deinstalliert).>> > Können Sie mir sagen, was hier falsch ist (zumal bis 31.12.99 alles>> > einwandfrei funktionierte). Ich vermute, es ist irgendeine DLL Datei.Aber>> > wie kann draufkommen, welches zusätzliche Programm gestartet wird,wenn ich>> > die obigen Anwendungen starte?>> >

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: