title image


Smiley 3 Texte, alle Zitate:
Erstellung einer Sicherungskopie für Microsoft Windows 98 In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Sie neben der mitgelieferten Restore-CD (bzw. Recovery-CD), die Ihnen bereits eine Wiederherstellung von Microsoft Windows 98 auf Ihrem Compaq PC erlaubt, zusätzlich eine Sicherungskopie des vorinstallierten Betriebssystems erstellen und diese installieren können. Aufgrund der Datenmenge werden zwei besonders praktikable Wege dargestellt, die Erstellung einer Sicherungskopie auf CD sowie auf einer zweiten Festplatte. A. Verwendung eines CD-Brenners: I. Erstellung einer Sicherungskopie auf CD: 1. Erstellen Sie eine Startdiskette. Hierzu legen Sie eine Diskette in das Diskettenlaufwerk ein. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf "Start" und drücken dann unter dem Menüpunkt "Einstellungen" auf "Systemsteuerung". Danach klicken Sie zweimal hintereinander mit der linken Maustaste auf das Symbol "Software". Jetzt wechseln Sie im nun geöffneten Fenster auf den Karteipunkt "Startdiskette". Klicken Sie dort auf "Erstellen" und folgen Sie der selbsterklärenden Schrittfolge. 2. Brennen Sie nun entsprechend der Anleitung Ihres CD-Brenners bzw. der verwendeten CD-Brenner Software eine CD mit dem Inhalt des Ordners "cabs", den Sie im Verzeichnis "c:/windows/options/cabs" finden können, von der Festplatte Ihres Compaq PCs. 3. Sie haben nun eine Sicherungskopie und die zur Installation erforderliche Startdiskette erfolgreich erstellt. II. Installation dieser Sicherungskopie: 1. Legen Sie die gebrannte CD und die Startdiskette in Ihren PC und starten diesen. Beim Start wählen Sie im MS DOS-Startmenü den Punkt 1 "Starten mit CD-ROM Unterstützung" aus. 2. Formatieren Sie Ihre Festplatte mit Eingabe des Befehls "Format C:/u" und drücken Sie anschließend "Enter". Wechseln Sie nach dem Formatieren auf das CD-Laufwerk durch den Befehle "cd d:", der mit "Enter" bestätigt wird (Der einzelne Buchstabe - hier "d" - steht für den Laufwerksbuchstaben des CD-Laufwerks und kann bei anderer Bezeichnung des Laufwerks z.B. auch "e" oder "f" lauten) 3. Starten Sie nun das Programm Windows 98 durch Eingabe von "WIN", das Sie mit "Enter" bestätigen. Windows 98 installiert sich nun automatisch auf dem PC. Wir empfehlen den Installationsvorgang zu begleiten, da sich die Installation bei eventuellen Aufforderungen zur Eingabe andernfalls verzögern könnte. 4. Nach dem Restart - die Installation fordert dazu auf - entfernen Sie die CD aus dem Laufwerk und folgen den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wir empfehlen auch hier den Installationsvorgang zu begleiten, da sich die Installation bei eventuellen Aufforderungen zur Eingabe andernfalls verzögern könnte. 5. Bitte geben Sie gemäß der Aufforderung von Windows 98 Ihre Microsoft Lizenz Nummer an, die Sie auf der Microsoft Dokumentation bzw. auf einem Aufkleber an der Seite des Compaq PC finden. B. Verwendung einer zweiten Festplatte: WICHTIG: Mit sämtlichen Ein- bzw. Ausbauarbeiten darf erst dann begonnen werden, wenn zuvor der Netzstecker gezogen und sämtliche elektrische Leitungen unterbrochen wurden. Sollten Sie keine Kenntnisse über den Ein- bzw. Ausbau einer Festplatte haben, wenden Sie sich bitte an einen qualifizierten Compaq Partner oder an die Compaq Hotline. Die Adressen und Telefonnummern finden Sie ebenfalls im Internet unter "http://www.compaq.de/service/support/ecsc.htm". I. Erstellung einer Sicherungskopie auf Festplatte: 1. Erstellen Sie eine Startdiskette. Hierzu legen Sie eine Diskette in das Diskettenlaufwerk ein. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf "Start" und drücken dann unter dem Menüpunkt "Einstellungen" auf "Systemsteuerung". Danach klicken Sie zweimal hintereinander mit der linken Maustaste aus das Symbol "Software". Jetzt wechseln Sie im nun geöffneten Fenster auf den Karteipunkt "Startdiskette". Klicken Sie dort auf "Erstellen" und folgen Sie der selbsterklärenden Schrittfolge. 2. Ziehen Sie den Netzstecker und unterbrechen sämtliche elektrische Leitungen. 3. Bauen Sie die neue Festplatte in den Compaq PC als zweite Festplatte ein und beachten dabei bitte die Hinweise des Herstellers der Festplatte. Anschließend bauen Sie den Compaq PC wieder ordnungsgemäß zusammen und schalten den Netzstecker wieder ein. 4. Starten Sie den Compaq PC und klicken mit der linken Maustaste auf "Start". Danach drücken Sie unter dem Menüpunkt "Einstellungen" auf "Systemsteuerung". Sie klicken dann zweimal hintereinander mit der linken Maustaste aus das Symbol "Neue Hardware". Folgen Sie der selbsterklärenden Schrittfolge. 5. Soweit die zweite Festplatte von Ihrem System noch nicht automatisch formatiert wurde, öffnen Sie den "Windows Explorer". Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die im Verzeichnis neu angelegte Festplatte und führen Sie den Befehl "Formatieren" aus. 6. Danach kopieren Sie den Inhalt des Ordners "cabs", den Sie im Verzeichnis "c:/windows/options/cabs" finden können, ebenfalls im "Windows Explorer" auf diese zweite Festplatte. 7. Sie haben nun eine Sicherungskopie auf der zweiten Festplatte und die zur Installation erforderliche Startdiskette erfolgreich erstellt. II. Installation dieser Sicherungskopie: 1. Ziehen Sie den Netzstecker und unterbrechen sämtliche elektrische Leitungen. Wechseln Sie anschließend die erste Festplatte mit der zweiten (neuen!) Festplatte aus und beachten dabei bitte die Hinweise des Herstellers der zweiten Festplatte. 2. Legen Sie die Startdiskette ein und schalten den PC ein. 3. Nach dem Start befinden Sie sich in der MS DOS Ebene. Geben Sie dann "cd cabs" ein und bestätigen dies durch "Enter". 4. Starten Sie nun das Programm Windows 98 durch Eingabe von "WIN", das Sie mit "Enter" bestätigen. Windows 98 installiert sich nun automatisch auf dem PC. Wir empfehlen den Installationsvorgang zu begleiten, da sich die Installation bei eventuellen Aufforderungen zur Eingabe andernfalls verzögern könnte. 5. Nach dem Restart - die Installation fordert dazu auf - entfernen Sie die CD aus dem Laufwerk und folgen den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wir empfehlen auch hier den Installationsvorgang zu begleiten, da sich die Installation bei eventuellen Aufforderungen zur Eingabe andernfalls verzögern könnte. 6. Bitte geben Sie gemäß der Aufforderung von Windows 98 Ihre Microsoft Lizenz Nummer an, die Sie auf der Microsoft Dokumentation bzw. auf einem Aufkleber an der Seite des Compaq PC finden.------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Hast Du einen CD-Brenner auf Deinem PC? Dann ist es kein Problem, die WIN ME-Version der Recovery-CD in eine normale WIN ME-Installations-CD zu verwandeln. Das funktioniert wie folgt: Wenn WIN ME über die Recovery-CD erstmals bzw. komplett neu installiert wird, kopiert das Setupprogramm dieser CD vor der eigentlichen Betriebssysteminstallation erst die kompletten Windows-Installationsdateien, wie man sie auch von der WIN 98-CD her kennt, auf die Festplatte, meistens in das Verzeichnis OSBACKUP. Zumindest war es bei einem meiner Rechner so. Die eigentliche Windows-Installation erfolgt dann nämlich von der Festplatte. Sobald das Betriebssystem komplett installiert ist, brennst Du dann dieses angelegte Backup-Verzeichnis auf CD. Startfähig lässt sich eine solche CD selbstverständlich auch machen, wenn man die entsprechenden Kenntnisse zum Bearbeiten von Image-Dateien besitzt oder Dein Brennprogramm startfähige CDs erstellen kann. Somit hast Du dann eine richtige Installations-CD von dieser WIN ME-Version. Die Recovery-CD brauchst Du dann nicht mehr. Ich habe mir von meiner Recovery-Version bereits schon eine startfähige normale Installations-CD als Sicherung angefertigt. Mit der lässt sich nämlich deutlich besser umgehen als mit der „nichteinsehbaren“ Recovery-CD. Schönen Gruß!-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Hi,ich kann dir zwar nicht sagen, wo das Geheimnis niedergeschrieben ist, es ist aber auch nichtnötig, danach lange zu suchen, denn es sollte auch so gehen:1. Suche den Ordner win9x auf der Recovery-CD!2. Kopiere diesen auf eíne Sekundärplatte (z.B. D)!3. Suche auf der Platte D deines Aldi 900-Rechners den Ordner Cabs!4. Markiere alle Cabs und kopiere diese in den Ordner Win9x!5. Überschreibe alle existierenden Cabs und brenne den Ordner Win9x auf eine CD!6. Erstelle dir eine Win Me Startdiskette!7. Boote mit dieser in eine leere, aktive Primär- Partition!8. Wechsle von A auf dein CD-Laufwerk, auf dem sich win9x befindet!9. Öffne den Ordner win9x!10. Gib Setup.exe ein!11. Nun müsste die Installation funzen!12. Seriennummer am Ende der Installation eingeben (steht irgendwo auf demAldi-Gehäuse)!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: