title image


Smiley Diesel sind schädlich !!!
Hintergrund: Belastung durch Diesel Eine Studie weist auf hohen Anteil Krebs auslösender Stoffe hin Diesel ist offenbar weitaus weniger umweltschonend als lange angenommenZDF.MSNBCDieselmotoren belasten die Umwelt offenbar stärker als lange angenommen. Auch die Vorschläge, den Steuersatz für Dieselkraftstoff dem von Benzin anzupassen, wurden mit der hohen Umweltbelastung begründet. Umweltbundesamt (UBA)Das Umweltbundesamt hatte erst Anfang August auf die Gefahr des erhöhten Krebsrisikos durch Rußpartikel in den Emissionen von Dieselfahrzeugen hingewiesen. In einer Studie, die das dem Bundesumweltministerium unterstellte Amt gemeinsam mit dem Frauenhofer-Institut für Toxikologie und Aerosolforschung erstellte, wird besonders auf die große Menge krebserzeugender Partikel in den Abgasen älterer Diesel-Pkw hingewiesen. ZEHNFACH HÖHER ALS BEI BENZINDie Belastung durch Dieselmotoren ist der Studie zufolge annähernd um das Zehnfache höher als bei Ottomotoren. Dies gilt sogar dann, wenn die mit Benzin betriebenen Motoren nicht mit einem Katalysator ausgerüstet sind. Auch die Abgase von Ottomotoren enthalten Krebs auslösende Schadstoffe. Während bei Diesel die Rußpartikel entscheidend sind, sind bei Benzin Benzol und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe für das Krebsrisiko verantwortlich. PARTIKELFILTER GEFORDERTBei Ottomotoren können diese Schadstoffe durch den Einsatz von Katalysatoren um etwa 90 Prozent reduziert werden. Auch bei Dieselmotoren kann nach Angaben des Präsidenten des Umweltbundesamtes, Professor Andreas Troge, der Einsatz technischer Mittel viel bewirken: “Durch den Einsatz von Partikelfiltern würde sich der Abstand zwischen Diesel- und Ottomotoren hinsichtlich der gesundheitlichen Wirkungen verringern.” Troge fordert deshalb, daß Partikelfilter so schnell wie möglich in allen Diesel-Pkw, Lkw und Bussen zum Standard werden.24. August 1999

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: