title image


Smiley Re: .js Datei
Hi,



JavaScript-Code kann über Ereignisse/Auslöser ausgelöst werden wie z.B. Seitenaufruf, Fenstergröße verändern, Anklicken von bzw. Aktivitäten mit HTML-Elementen wie Links, Formularelemente, Tabellen, Zellen, Zeilen, etc.. Der JavaScript-Programmierer muss nur festlegen welcher Teil seines JavaScript-Codes bei welchem Ereignis ausgeführt werden soll.



Den JavaScript-Code musst du zudem noch korrekt an die Seite anbinden z.B. dadurch dass du den Quellcode 1. ausserhalb der Seite in einer seperaten Datei oder 2. innerhalb zwischen <script> - Blöcken im head aber auch im body(= meiner Meinung nach nicht zu empfehlen). Zudem kannst du kleinere Codestücke/-schnippsel ohne diese <script> - Blöcke in sogenannte Handler(zu deutsch: Handhaber, mit denen der Programmierer festlegen kann, welcher Codeabschnitt bei welchem Ereignis ausgeführt werden soll), z.B. onClick, onMouseOver, onLoad, etc..



Bsp. 1:



Seperate, sich im gleichen Verzeichnis wie seite1.html befindende JavaScript-Datei:







function fensterOeffnen(url)

{

window.open(url, '','');

}







seite1.html







<html>

<head>

<!-- skript.js muss sich in diesem Beispiel im gleichen Verzeichnis wie seite1.html befinden //-->

<script language="JavaScript" src="skript.js">

</script>

</head>

<body>

<!-- Für Benutzer, die JavaScript in ihrem Browser deaktiviert haben, steht hier noch

optional: href="http://www.google.de/" target="_blank" und deshalb noch mal für Benutzer,

die JavaScript aktiviert haben return false, damit der optionale Teil nicht

ausgeführt wird //-->

<a href="http://www.google.de/" target="_blank" onClick="fensterOeffnen('http://www.google.de/'); return false;">Popup aufrufen</a>

</body>

</html>







Bsp. 2:







<html>

<head>

<!-- skript.js muss sich in diesem Beispiel im gleichen Verzeichnis wie seite1.html befinden //-->

<script language="JavaScript">

<!--



function fensterOeffnen(url)

{

window.open(url, '','');

}



//-->

</script>

</head>

<body>

<!-- Für Benutzer, die JavaScript in ihrem Browser deaktiviert haben, steht hier noch

optional: href="http://www.google.de/" target="_blank" und deshalb noch mal für Benutzer,

die JavaScript aktiviert haben return false, damit der optionale Teil nicht

ausgeführt wird //-->

<a href="http://www.google.de/" target="_blank" onClick="fensterOeffnen('http://www.google.de/'); return false;">Popup aufrufen</a>

</body>

</html>







Bsp. 3:







<html>

<head>

</head>

<body>

<!-- Für Benutzer, die JavaScript in ihrem Browser deaktiviert haben, steht hier noch

optional: href="seite2.html" target="_blank" und deshalb noch mal für Benutzer,

die JavaScript aktiviert haben return false, damit der optionale Teil nicht

ausgeführt wird //-->

<a href="http://www.google.de/" target="_blank" onClick="window.open('http://www.google.de/', '',''); return false;">Popup aufrufen</a>

</body>

</html>







PS: Funktionsweise der Beispiele ist nicht garantiert, d.h. Fehler sind nicht ausgeschlossen ;-)



MfG Murdoch!

aktuelle Winamp Playlist                Hörgewohnheiten (Last.fm)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: