title image


Smiley Welche Datei für welche Anwendung!
Hallo,



>Ich lasse mir von einer Agentur ein Logo entwerfen.

Grundsätzlich sollte eine professionelle Lösung für ein Logo eine EPS Datei ergeben. Eine EPS Datei ist eine Vektor basierte Grafik und somit frei skalierbar und für jeden Einsatz (Kleinstdruck, Großformatdruck, Webpublikation ect.) geeignet. Ein entsprechendes Grafikprogramm kann die EPS Datei lesen und in diverse Grafikformate (TIF, JPG, PNG ect.) exportieren.



>Mitunter für eine eventuelle spätere Homepage.

Die Darstellung auf einer Homapage ist eine von vielen Anwendungsbereichen. Die Homepage allein bestimmt aber noch nicht die Art der Datei. Die Art des Motives ist entscheidend. GIF, PNG und JPG erzeugen verlustbehaftete, komprimierte Dateien. Jedes Verfahren hat dabei Vor- und Nachteile.



JPG:

Die JPEG-Kompression ist für natürliche, fotoähnliche Motive entwickelt worden. Ungeeignet hingegen für Strichzeichnungen, Schwarzweißbilder oder Vektorgrafiken.



GIF und PNG:

PNG ist ein patentfreies "Ablöseformat" für das ehemals patentierte GIF. PNG hat die gleichen Eigenschaften wie GIF und eine viel bessere Kompression. In Zukunft wird also PNG das GIF ablösen. PNG eignet sich sehr gut für Grafiken mit großen Flächen gleicher Tonwerte unter Verwendung von 256 Farben. Quasi malen nach Zahlen und somit ungeeignet für fotoähnliche Motive.



>Das Logo ist schlicht (Kreise, Striche etc.) und besteht aus

>4 Farben und Schrift.



Dann wäre PNG für die Webpräsentation zu empfehlen.



>Im png-Format wird das Logo am klarsten/deutlichsten

>dargestellt - stimmt das?



Für dein Logo,ja.



Sollte um dein Logo herum mit Transparenz, sprich Alphakanal, gearbeitet werden, hat der Internet Explorer Probleme bei der Darstellung von PNG Dateien.



BG

elchivato




Vor allen Dingen, sei wahrhaftig dir selbst gegenüber.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: