title image


Smiley Re: Defragmentierung bleibt hängen
Hallo Nick und DanielVielen Dank Nick, dass du mir die Lösung mitgeteilt hast, wie ich sie die auch genannt hatte, einfach im Allgemeinen. Denn auch Norton AntiVirus ist ein Programm, dass im Hintergrund arbeitet. Du solltest aber beachten, möglichst alle im Hintergrund laufenden Programme während der Defragmentierungsphase geschlossen zu halten. Auf keinen Fall beispielsweise solltest du die Festplatte auf Fehler überprüfen, z. B. mit Scandisk und die Platte defragmentieren. Deshalb veralgemeinerte ich in meiner Antwort, dass alle im Hintergrund laufenden Programme geschlossen werden sollten (wobei es immer Ausnahmen gibt, siehe z. B. in der entsprechenden Hilfsdatei nach).Daniel, du musst beachten, dass die Sache mit der "CTRL"- bzw. "STRG"-Taste einen Haken haben kann:Wenn beispielsweise eingestellt ist, dass das Startmenü nach 2 Sekunden Windows 9x standarmässig lädt, würde in deinem Falle keine oder kaum Zeit bleiben, um noch die Taste "F5" zu betätigen - zu schnell würde das Betriebssystem im normalen Modus gestartet. Deshalb empfehle ich, die Taste "F8" gedrückt zu halten (oder mehrmals hintereinander zu drücken), nach dem RAM-Speichertest. Dann erscheint das Startmenü und bleibt auch stehen!Vielen Dank auf jeden Fall für deine Mithilfe!Es grüsst euch aus der SchweizMatthew

Meine ICQ-Nummer: 119-039-036

  • Weitere Details über mich.

  • Andere Wege, um mich zu kontaktieren, findest du hier.




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: