title image


Smiley Re: Fehlermeldung Defrag00205 beim Defragmentieren
Das in Windows 98 enthaltene Defrag optimiert den Zugriff auf die Programme, die Sie am häufigsten nutzen. Um dies durchführen zu können, protokolliertWindows die Namen dieser Anwendungen in dem versteckten Verzeichnis \Windows\Applog. Unter bestimmten Umständen können diese Eintragungen aberfehlerhaft sein, beispielsweise weil Defrag einmal vorzeitig beendet wurde. Defrag bearbeitet dann das Windows-Startlaufwerk überhaupt nicht mehr. Microsoftselbst gibt an, daß sich ein fehlerhaftes Applog-Verzeichnis an der Defrag-Meldung „DEFRAG00205" erkennen ließe, was aber nicht immer zutrifft. In vielen Fällenerscheint überhaupt keine Fehlermeldung - Defrag verweigert einfach seinen Dienst und beendet sich wieder.Um das Problem zu beheben, müssen Sie die fehlerhaften Einträge entfernen. Klicken Sie dazu doppelt auf „Arbeitsplatz", anschließend auf das Laufwerk C: unddann auf das Windows-Verzeichnis. Wenn das Verzeichnis „Applog" jetzt nicht zu sehen ist, wählen Sie den Menüpunkt „Ansicht, Ordneroptionen" und dann dieRegisterkarte „Ansicht". Hier aktivieren Sie unter dem Punkt „Versteckte Dateien" die Option „Alle Dateien anzeigen". Nachdem Sie diesen Dialog mit „OK"bestätigt haben, sehen Sie im Windows-Verzeichnis den Ordner „Applog". Öffnen Sie ihn, markieren Sie mit - alle Dateien, und löschen Sie diese - soentsorgen Sie zuverlässig und schnell alle fehlerhaften Einträge. Windows legt im Laufe der Zeit die Einträge neu an, und Defrag sollte nun wieder wie gewohntarbeiten. PC-Welt 11/99 Seite 355

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: