title image


Smiley Re: Hilffeeee,Windowsschutzfehler beim runterfahren von Win95B
Hi,lass bei jedem Start eine Bootlog.txt schreiben.Das machst du bis der Fehler auftritt.Beim nächsten Start gehst du dann über das Bootmenü zu "Nur Eingabeaufforderung" und gibst folgende Zeilen ein:c:\windows\command\attrib -h c:\bootlog.txtc:\windows\command\edit c:\bootlog.txtDann schaue dir die letzten Zeilen genau an:Die letzte Zeile sollte Terminate=KERNEL lauten. Für den Fall, daß diese fehlt, kontrolliere die "Terminate=" Einträge:Terminate=Query DriversProblem mit einem Speicher-Manager, z. B. von QUEMM. Starte Windows im abgesicherten Modus und schaue, ob das Herunterfahren funktioniert. Entferne aus der Config.sys oder aus der Autoexec.bat den Speicher-Manager, indem du ein REM vor die Zeile setzen.Terminate=Unload NetworkIn der Config.sys gibt es einen Real-Mode-Treiber, der einen Konflikt auslöst. Setzen vor die Zeile ein REM. Dies können zum Beispiel alte CD-ROM- oder Maustreiber sein.Terminate=Reset DisplayHöchstwahrscheinlich ist ein Grafiktreiber schuld. Stelle als Grafikkarte Standard-VGA ein. Klappt das Herunterfahren, dann musst du dir einen neuen Grafiktreiber besorgen. Prüfen auch, ob das Problem gelöst ist, wenn im BIOS das Video Shadow RAM ausgeschaltet ist(disable).Terminate=RITTimer-Problem, das durch die Soundkarte oder einem sehr alten Maustreiber verursacht wird. Beide Treiber aktualisieren.Terminate=Win32Ein 32-Bit-Programm gibt einen Thread (einen Task) nicht frei. Starte Windows 95 mit festgehaltener [Shift]-Taste, um alle autostartenden Programme zu umgehen.Auch das PowerManagement kann schuld sein!cu, uwe---PC-Help OnlineAntworten/Fragen bitte via Mail

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: