title image


Smiley Re: Wie binde ich ein CD-ROM-Laufwerk in eine Startdiskette ein?
Scharen von Anwendern sind schon in diese Falle getappt, indem sie sich darauf verlassen haben, von der Startdiskette aus Windows neu installieren zu können. Doch um den Notfall-Zugriff auf ein CD-ROM-Laufwerk müssen Sie sich selbst kümmern, indem Sie den (hoffentlich) mit Ihrer Hardware mitgelieferten CD-Treiber nach dem Notstart eigens installieren. Warum Microsoft keine CD-fähige Bootdiskette mitliefert, ist ein Rätsel. An der unübersichtlichen Hardware-Vielfalt im PC-Bereich kann es nicht liegen, denn für die weit verbreiteten Atapi-Laufwerke gibt es schon seit längerem Universaltreiber. Ein solcher Universaltreiber namens SAMPLE.SYS befindet sich sogar auf der Windows-95-CD mit der Vollversion, nicht jedoch auf der Boot-Diskette, wo er eigentlich hingehört. Läuft Ihr Rechner mit einer Update-Version oder Windows 95 B, finden Sie den Treiber allerdings nicht auf der CD. Sie können Ihn auch hier (81 KB) herunterladen! Wollen Sie eine universelle CD-Startdiskette anfertigen, müssen Sie die Dateien SAMPLE.SYS sowie MSCDEX.EXE (zu finden unter C:\Windows\Command\) auf die Diskette kopieren und in die Datei CONFIG.SYS der Boot-Diskette an beliebiger Position die Zeile device=SAMPLE.SYS /D:CDROM einfügen. In die AUTOEXEC.BAT schreiben Sie an einer beliebigen Stelle die Zeile mscdex.exe /D:CDROM (Anmerkung: Dabei steht "D" für das CD-Laufwerk) Eine Bootdiskette mit diesem Treiber lässt sich auf jedem PC mit Atapi-Laufwerk einsetzen. Außerdem erkennt sie auch ohne zusätzliche Parameter mehrere CD-Laufwerke. Gruss Rainer

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: