title image


Smiley Ja, gibt es Trick dafür!
Hallo!Fahr den Rechner hoch, laß die Hardwareerkennung machen, installier aber nicht die Treiber. Nach dem Hochfahren müßte die Komponente, die Du nicht willst mit Ausrufezeichen oder Fragezeichen im Gerätemanager stehen. Geh jetzt auf Hardwareprofile, neues Profil erstellen, kopieren nach (Name eingeben, z.B. TEMP). Du hast jetzt 2 Profile, Ausgangskonfiguration und Temp. Geh wieder in den Gerätemanager und wähle die Komponenten aus, die zu entfernen sind. Gehe auf entfernen, in der folgenden Dialogbox wirst Du gefragt, ob Du aus allen Profilen oder nur aus einem bestimmten entfernen willst. Du sagst: "Nur aus einem, aus Ausgangskonfiguration". Entferne, schließe danach alles und boote neu. Beim Start wirst Du gefragt, welche Konfiguration Du starten willst: "Ausgangskonfiguration". Ist Windows korrekt hochgefahren (ohne Hardwareerkennung!) geh wieder ins System, Hardwareprofile und LÖSCHE jetzt TEMP wieder.Ab sofort ist der Spuk mit der Hardwareerkennung vorbei!Gruß und viel ErfolgSteffen

Woran erkennt man bei ausgeschaltenem Rechner, daß Windows installiert ist?
  Na am Reset-Knopf, die Beschriftung ist abgegriffen!

http://www.win-dos.com



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: