title image


Smiley Frage zum Fernabsatzgesetz!!!
Hallo Zusammen !!



Hab mal 'ne dringende Frage zum Fernabsatzgesetz.



Also, ich hab bei E-Bay ein neues Gehäuse inkl. einem Satz Rundkabel bestellt.

Der Anbieter ist ein Händler, der den Krempel inkl. Rechnung (mit ausgewiesener MwSt. etc..) und 2 Jahren Garantie versteigert.



Jetzt ist das Gehäuse und so heute bei mir angekommen, ich hab's aus dem Karton genommen, es sieht gar nicht so gut wie auf dem Photo aus und macht insgesamt einen sehr klapprigen Eindruck...mit anderen Worten, es entspricht ganz und gar nicht meinen Vorstellungen...



Hab ich nun durch das neue Fernabgabegesetz die Möglichkeit, die Ware an den Händler zurück zu schicken und darauf bestehen, das ich mein Geld zurück bekomme??



Zudem beträgt der Warenwert mehr als 40,- €, d.h. die Transportkosten müsste der Händler tragen, oder??



Falls das ganze mit dem zurückschicken gehen sollte, was muss ich in das anschreiben reintippeln, so von wegen Rücktritt, welche Paragraphen, Gründe etc...??



Wär echt nett, wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte...



Danke + Grüße

Chris

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: