title image


Smiley Re: Weder noch! Am Besten Parallelinstallation..!(Inside)
... zu Win98!!! Du wirst Win98 mit großer Sicherheit noch brauchen und sei's nur für Biosupdates, die mit w2k schneller anstehen könnten, als Dir lieb ist.(Soll nicht negativ klingen, es ist halt brandneu und braucht z.T. neue Biose)Auch für viele Spiele ist es immernoch unersetzlich, die z.Z. noch nicht(vernünftig) unter w2k laufen.Außerdem ist von Updates auf MS-Betriebssysteme grundsätzlich abzuraten, weil es in der Regel nur Kummer und Leid mit sich bringt(u.a. wegen dem ganzen Müll, den man aus dem alten OS mitschleppt) Tip: W2k UNBEDINGT AUF EINE SEPERATE CA 2-2.5GB große, vorher vorbereitete, Fat32-formatierte Partiton installieren(darauf achten, daß diese sich idealerweise ganz vorne auf einer eigenständigen physikalischen Festplatte oder zumindest direkt hinter der Partition befindet, auf der Win98 installiert ist, wegen der Geschwindigkeit - die ersten Partitionen sind die schnellsten) Beim Booten von der w2k CD(empfehle ich, falls möglich) darauf achten, der Installation an der entsprechenden Stelle besagte vorbereitete Partition auch zuzuweisen, denn das Setup schlägt (dummerweise) immer erstmal die vorhandene Win98-Partition vor, was aber äußerst ungünstig ist.(keine echte Trennung der OS) Außerdem empfehle ich bei dem direkt danach folgenden Punkt, die Fat32-Parition UNBEDINGT nach NTFS(5) zu konvertieren, da dieses Dateisystem NUR Vorteile hat(vor allem in Sachen Verwaltung) und es meines Wissens keine Möglichkeit mehr gibt, diese Aktion später nachzuholen, wenn man es hier versäumt hat.So, nun viel Erfolg!!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: