title image


Smiley Re: Gesundheitsgefährund durch Handystrahlung?!?
also wenn du was suchst, wo explizit auf die gefährdung von handystrahlen hingewiesen wird,wirst du nix finden.fakt ist, das es KEINEM gelungen ist, die gefährdung durch funkstrahlen auch nur annäherndzu beweisen! das hat nix mit voreingenommen zu tun oder vom "geschäft kaputt machen lassen".hier mal eine alte (trotzdem noch aktuelle) pressemitteilung von D2Statement zum TV-Beitrag "Sind Handys gefährlich?" auf WDR 3, am 13.11.97, 18.20 Uhr (Thema: SAR-Werte)"Nach dem heutigen Stand von Wissenschaft und Technik ist be-wiesen: Bei der Benutzung eines Handys gibt es keine Gefahr für die Gesundheit. Dabei sollte man natürlich die Hinweise der Bedienungsanleitung beachten. Und wegen der niedrigen Sendeleistung ist bei den Handys für das D2-Netz kein Sicherheitsabstand zwischen Kopf und Antenne nötig. Entscheidend: Alle Handys, die Mannesmann Mobilfunk verkauft, liegen deutlich unter den aktuellen Grenzwerten.Die von den Antennen abgegebenen elektromagnetischen Wellen können vom menschlichen Körper aufgenommen (absorbiert) und dabei in Wärme umgewandelt werden. Erwärmungen bis zu einem Grad Celsius kann ein gesunder Körper stets ohne Schwierigkei-ten auf natürlichem Wege ausglei-chen. Um mögliche gesundheitliche Risiken auszuschließen hat die in-ternationale Strahlenschutzkommision Grenzwerte erlassen (sog. SAR-Werte). Diese berücksichtigen nicht nur die Auswirkungen auf den gesamten Körper, sondern auch auf sensible Bereiche wie zum Beispiel den Kopf. Und bei der Berechnung des Grenz-wertes für den gesamten Körper haben die Experten den als unbedenklich eingeschätzen Wert sogar noch einmal durch den Sicherheitsfaktor 50 geteilt. Neue Untersuchungen haben eindeutig gezeigt: Die Handys, die derzeit auf dem Markt sind, halten die derzeit gültigen Grenzwerte klar ein.Fazit: Bei der Benutzung eines Mobiltelefones muß man sich keine Sorgen um seine Gesundheit machen."

NoxX
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: