title image


Smiley DSL absetzbar?
Hallo,

ich bin Student, hab letztes Jahr leider den Freibetrag von

7188 + 1044 überschritten (um ca. 500 Euro) und suche nun

wie viele andere verzweifelt Möglichkeiten, das Geld über

Werbungskosten wieder hereinzubekommen, da sonst auch

das Kindergeld für meine Eltern wegfällt..



Ich wohne in'ner WG mit DSL-Anschluss, den ich hauptsäch-

lich selbst für meinen Job nutze; auch die Rechnung läuft

auf meinen Namen. Kann ich nun die 35 Euro Grundgebühr

für DSL (bzw. die kompletten Grundgebühren von 65 Euro)

und evtl. einen Teil der beruflichen Telefonate als Werbungs-

kosten absetzen? Welche Unterlagen müssen dafür einge-

reicht werden?



Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar; sonstige Foren

schweigen sich größtenteils über Internet/DSL-Kosten aus!



Schöne Grüße

Hannes B.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: