title image


Smiley Re: Vor-/Nachteile einzelner Virenscanner
Hallo!



Es sind durchaus erhebliche Unterschiede festzustellen. Wichtige Kriterien dabei sind:



- (1) Häufigkeit der Signaturenupdates

- (2) Signaturenqualität (wie leicht oder schwer ist es, diese durch sogenanntes "Patchen" der Malware auszutricksen?)

- (3) Qualität der Scanengine (Erkennungsfähigkeit gecrypteter oder laufzeitkomprimierter Malware)



McAfee:

(1) Leider in der Regel nur wöchentlich. Dass das zu lange ist, zeigt u.a. dieses Beispiel.

(2) Recht anfällig für das Patchen. Siehe hier.

(3) Sehr gut. Siehe hier.



Norton AV:

(1) In der Regel nur wöchentliches Live-Update. Es gibt aber bei größeren Wurmverbreitungen recht zuverlässig Emergency-Updates "zwischendurch", oder zusätzlich manuell zu installierende Intelligent Updates. Am Wochenende herrscht jedoch in der Regel "Funkstille".

(2) Sehr anfällig für das Patchen wegen textbasierter Signaturen. Siehe ebenfalls hier.

(3) Sehr schwach. Siehe hier.



Kaspersky:



(1) Mehrfach täglich, in der Regel 2x am Tag. Es sei empfohlen, die erweiterten Signaturen (Erkennung von Dialern, Ad- und Riskware) über /updates_ext zu laden.

(2) Verhältnismäßig schwer vom Patchen zu umgehen. Erneut derselbe Link.

(3) Sehr gut. Siehe hier





Ergänzungen zu NOD32 V2 folgen später.

Grüße, Markus





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: