title image


Smiley Re: Router firewall ausreichend ?
Sehe ich genau so.

In der Grundkonfiguration (also ohne jeden Eingriff in die Filterfunktionen) sind die Router (ich habe den RP614v2) so eingestellt, dass von draussen ausser Port 80 erst mal alles dicht ist. Raus kann aber erst mal alles.

D.h. dass Dienste auf Deinem Rechner zwar raus können (auch Trojaner, die bestimmte Ports benutzen), aber der Rückweg auf dem gleichen Port durch den Router abgeschnitten wird. Somit ist sicherheitstechnisch schon mal die gröbste Arbeit getan.

Ein (guter) Virenscanner und Tools wie "Ad-Aware" oder "Spybot Search and Destroy" erledigen dann den Rest.

Ist IMHO für Heimanwender und kleine Büros völlig ausreichend.

Ganz ängstliche Naturen könnten noch ZoneAlarm laufen lassen, um auf einfache Weise zu kontrollieren, ob irgendein Programm unerlaubterweise "nach Hause telefonieren" will.

Das halte ich allerdings für nicht mehr so sinnvoll...

Besser halte ich da die Möglichkeit mit Tools wie TCPView den Netzwerkverkehr anzuschauen und denn seinen Router dementsprechend einzurichten.



Grüße,

Markus

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: