title image


Smiley Re: paros
Hi effi,also ich war mit meiner Freundin letztes Jahr im September auf Paros. Ich kann eigentlich nur empfehlen, auch den September zu nehmen, da die Insel in der Hauptsaison Juli bis August extrem stark besucht ist. Die wichtigsten Orte auf der Insel sind Parikia, wo die Schiffe landen, und Naoussa mit seinem wirklich sehenswerten kleinen Fischerhafen. Da knuepfen die Fischer ihre Netze auf den Booten noch direkt neben den Tavernentischen an Land. Da von Naoussa aus einige schöne Strände zu erreichen sind, empfiehlt sich der Ort auch als Quartier. Obwohl Parikia auch einiges zu bieten hat, den dort spielt sich das Leben ab. Lustig anzuschauen ist es, wenn neue Fähren ankommen und sich die Einheimischen auf die Neuankömmlinge stürzen, um denen ein Zimmer oder ein Apartment anzudrehen. Im September brauchst du übrigens nicht im Voraus zu buchen. Falls ihr zelten wollt, nehmt bloss nicht Koula Camping, es sei denn du stehst auf Pfadfinderlagerflair, dreckige Wasch- und Toilettenräume, harten Boden und leere Versprechungen. ;-)Paros ist aber auf jeden Fall eine schöne Insel. Es lohnt sich auch, ein Auto zu mieten und auf der Insel herum zu fahren. Der kleine ehemalige Hauptort Lefkes in der Mitte der Insel ist sehr reizvoll und nicht so überlaufen wie die anderen Orte.Ich wünsch dir viel Spass dort.Gruss,RalfDie Griechenlandseite (im Aufbau)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: