title image


Smiley Nach eine Gewerbeanmeldung Rechnungen davor absetzen?


Ich erwarte von 2 Firmen Geldbeträge von je 2500 € für IT Service.

Ich bin aber bei einer anderen Firma angestellt, und arbeite nur selten für

andere Firmen, ist das erste mal.





Nun wollte ich schnell ein Gewerbe anmelden, um den 2 Firmen Rechnungen zu schreiben.



3 Monate davor habe ich für PC Zubehör, Notebook, CD-Rohlinge, Festplatten, Schreibtische gut 2500 € ausgegeben.





Kann ich das Geld noch Steuerlich absetzen? oder nur alles was hinter die Gewerbe Anmeldung liegt. (Datum mäßig)



Wie würde eigentlich die Steuerrechnung aussehen, falls die 2500 € Ausgaben noch absetzbar sind.



Einnahmen 5000 € (2* 2500 € von Firmen für IT Leistung)

+16 % 800 €

5800 €



Ausgaben 2155 € (EDV zubehör)

+16 % 344

2500 €





Wenn ich im Jahr keine anderen neben Einkünfte habe, was bleibt dann?

Lohnt es sich, evtl. die Ausgaben zu erhöhen,

Werden die 16 % Steuer Einnahmen mit den Ausgabensteuer verrechnet. 800€ - 344€ = 456€ würde das FA bekomen.

Computer kann man nur über 4 Jahre absetzen? und Bücher,Zubehör ganz? wie liegt da die Geld Grenze?





ich will nicht als

Kleinunternehmer besteuert werden, weil ich das unprofessionell halte, oder

würde ich mehr Geld raus bekommen?





Vielen Dank schon mal für Eure Typs.

Ich habe natürlich auch schon viel im Netz gelesen, u.a.

http://www.klicktipps.de/gewerbe.htm#info

aber spezielle Fragen sind offen geblieben.







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: