title image


Smiley Re: Wertübergabe
Erst einmal: Es gibt keine if-Schleifen. Eine Schleife dient der wiederholten Ausführung eines Programmteils. Dies tut die if-Anweisung aber nicht.



Wie du das genau machst, hängt sehr davon ab, was in diesen anderen Dateien drinsteht: Sind das vollwertige, eigenständig lauffähige PHP-Skripte, die man auch per URL direkt aufrufen könnte? Oder stehen dort nur einige "ausgelagerte" Funktionalitäten drin?



In erstem Fall kannst du mit der header()-Funktion einen Redirect einleiten, in dem eine Location-Headerzeile geschickt wird. Dort kannst du, wie bei jeder URL, beliebige Parameter anhängen:



$url = 'http://' . $_SERVER['SERVER_NAME'] . '/seite2.php';

$url .= '?para1=test¶2=foo¶3=32';

header ('Location: ' . $url);

exit;



Dabei sind zwei Dinge wichtig: (1) Location erwartet eine absolute URL, also mit "http://...". (2) Es darf beim Senden des Headers absolut keine Ausgabe an den Browser erfolgen, einschliesslich HTML-Code, Leerzeichen, Zeilenumbrüche etc.





Im zweiten Fall sind include() oder require() die richtige Wahl. Variablen muss man hier nicht als Parameter weiterreichen, da die eingebundene Datei Teil des ausgeführten Skripts wird und damit automatisch alle Variablen "sieht".

Meine Microsite || SQL-Tips.de || D-3 (2007/08) / AI-29 (2006)


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: