title image


Smiley Re: Wer hat den richtigen Durchblick mit TV Karten u. kann mir Helfen, Hilf
denke das ist relativ simpel:

Es gibt 1. analoges TV(terrestrisch wie bei Omi mit der Antenne auf dem Dach; Kabel aus der Dose; externe analoge Quellen) und 2. DVB (Kabel, Satellit, terrestrisch);

Analoges Satellitenfernsehen kann man erstmal vergessen; da gibt es iirc so gut wie keine speziellen PC-Karten im Handel. Nur ein Idiot würde dann, bei der gebotenen größeren Vielfalt, nicht gleich auf DVB-S umsteigen. .



1. normale analoge TV-Karten. Für analoges Kabel aus der Dose; 2-4-Programme analoges Terrestrisches; externe Quellen wie die uralte Videocam oder einen alten analogen Sat-Receiver. So ein Tuner steckt z.B. direkt in jedem älteren Fernseher.



2. für jede der DVB-Arten braucht man eine andere Karte

DVB-T(Antenne;Zimmer/Dach);

DVB-C (Dose aus dem Keller ;) );

DVB-S(Schüssel)



Es gibt also im Grunde genommen nur vier grundverschiedene Arten von Karten im Handel.

Dann gibt es noch Hybrid-Geräte. Wie z.B. im aktuellen Aldi-PC. Für DVB-T und Analog, afaik.

Das war's schon und ich schliesse mich Comagena an, mach Dir keinen Stress. Das ist echt ein recht simples Thema wenn es nicht gleich auch um die Software und die Weiterverarbeitung geht.

bye



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: