title image


Smiley Re: 62°c für Athlon 1,4 zu viel!?!
Welches Mainboard hast du?

Liegt der Temperaturfühler mit nem Kabel direkt unter dem Prozi?Oder ne Diode am "Boden" des Sockels?

Auf jeden Fall ist das schon hart an der Grenze...

Den Temperaturanstieg könnte man auf ein BIOS-Update zurückführen, falls du eins gemacht hast...

Generell geben die auf dem MB verbauten Temperaturdioden keine genauen Werte! So kann der gleiche Prozessor in einem anderen Mainboard schon um bis zu 20°C vom jetzigen abweichen. Dies liegt daran, das die Temperaturdiode nicht im Core mißt sondern unter dem Prozessor. Die dadurch bedingte niedrigere Temperaturmessung versuchen die Bios-Hrsteller durch internes aufaddieren des gemessenen Wertes auszugleichen. So kann es zB sein, das:



-reale Temperatur 70°C

-gemessene Temp. 45°C

-Aufaddierung(Bios) 62°C



Wie viel aufaddiert wird, liegt einzig und allein am Bios-Hersteller. Das kann auch zwischen den eigentlichen Revisionen eines Bios wechseln.

ZB zeigte das Bios vom November (hypothetisch) 50°C,

das neue Bios vom Januar aber 60°C.

Demzufolge kann man auch die Temperaturen des gleichen Prozessors auf verschiedenen Boards nicht miteinander vergleichen.



Soviel dazu...

Ich hoffe ich konnte helfen,



SmashD



PS: Falls du es noch nicht weißt: Der Core eines TBird 1,4 C

(wie ich ihn auch besitze) darf maximal 95°C heiß sein!

smashd.de



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: