title image


Smiley Re: Pentium III und Soundblaster Live Player 1024 HILFE!!!
Lies Dir das mal durch, vielleicht hilft es Dir!Windows 98: Soundprobleme mit Pentium-III und Soundblaster LiveProblem: Nachdem der Treiber der Soundkarte Soundblaster Live von Creative Labs installiert worden ist funktionieren Direct3D-Spiele nur noch mit Celeron oder Pentium II, aber nicht mit Pentium III?Ursache: Die Installationsroutine von DirectX 6.1 findet den neuen ISSE Befehlssatz des Pentium III und überschreibt die Datei VMCPD.VXD mit einer älteren Version, welche nicht kompatibel mit der Soundkarte ist.Lösung (1): wie bei Intel empfohlen, sollte man sich von Creative Labs den neuesten Treiber (mindestens von November 1999) besorgen.Lösung (2): Die VMCPD.VXD-Datei im Verzeichnis c:\windows\system\vmm32 muß mit der Original-Version von der Windows-Installations-CD überschrieben werden. Nach einem Neustart sollte das Problem behoben sein.Hinweis: Die benötigte Original-Datei VMCPD.VXD befindet sich nicht als normale Datei im Win98-Verzeichnis der Windows-Installations-CDROM, sondern muß zuvor aus dem CAB-Archiv (entweder Nr.45 oder 51) extrahiert werden. Hierzu eignen sich Programme wie Winzip 7.0, der Cabviewer von MS Powertoys oder Windows Commander.Lösung (3): Diese Lösung kommt direkt vom Creative Support:Zur Lösung des Problems muß in der Windows Registry ein bestimmter Wert gesetzt werden (die Pünktchen auf dem y sollen korrekt sein):HKey_Local_Machine\Software\Creative Tech\DeviceInfo\PCI\VEN_1102&DEV_0002\MMX=ÿ1ÿFalls der Software/Treiber-Paket der SB Live! noch nicht installiert wurde, dann muß die Registry-Änderung (MMX=ÿ1ÿ) vorher ausgeführt werden. Danach sollte sich die Software ohne Probleme installieren lassen. Falls während der Installation der SB Live!-Software der typische "Blaue Bildschirm" von Windows bereits aufgetreten ist, dann sollte man wie folgt vorgehen: Falls sich der blaue Bildschirm entfernen läßt, hat man wohl auch die Chance, die notwendige Änderung in der Registrierung durchzuführen:- REGEDIT starten- MMX=ÿ1ÿ eingeben- System neu starten- Die SB Live!-Software neu installieren Falls das System nach dem blauen Bildschirm nicht mehr weiterarbeiten kann, dann:- System neustarten und währenddessen F8 drücken- Die Menüoption "DOS Eingabeaufforderung" wählen, um Windows im Textmodus zu starten.- Die Datei EMU10K1.VXD aus dem Verzeichnis C:\WINDOWS\SYSTEM löschen- System neu starten- Jetzt die Änderung in der Registrierung durchführen: MMX=ÿ1ÿ- Die SB Live!-Software neu installieren ACHTUNG! Vor Änderungen in der Registrierung sollte die beiden Dateien SYSTEM.DAT und USER.DAT aus dem Verzeichnis C:\WINDOWS in ein anderes Verzeichnis gesichert werden (z.B. nach C:\REGBACK). Zum Wiederherstellen der alten Registrierung müssen diese beiden Dateien lediglich in das C:\WINDOWS Verzeichnis zurückkopiert werden.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: