title image


Smiley Re: Windows findet zweite Festplatte nicht trotz Erkennung im Bios
Die Erkennung im BIOS ist nur ein erster Schritt. Als nächstes musst Du die Festplatte noch dafür vorbereiten, unter Windows genutzt zu werden. Da Du sie als zweite Platte eingebaut hast, kannst Du das gleich unter Windows selber erledigen.Ich vermute jetzt einfach mal, dass Du Windows 95 oder 98 verwendest. Gehe auf 'Start - Ausführen' und gib 'fdisk' ein. Es müsste sich ein DOS-Fenster öffnen, in welchem Du als erstes gefragt wirst, ob Du die Unterstützung für Partitionen grösser 2GB (FAT32) aktivieren willst oder nicht. Gib 'J' für Ja ein. Dann kommst Du ins Hauptmenü von FDisk. Dort musst Du als erstes die Option 5 wählen, um auf die zweite Festplatte zu wechseln. Danach kannst Du diese Festplatte partitionieren.Ein Wort zur Partitionierung: Grundsätzlich gilt beim Erstellen von Partitionen die Reihenfolge 'Primäre Partition, Erweiterte Partition, Logische Laufwerke'. Wenn Du aber die neue Harddisk nur dazu verwenden möchtest, mit Deiner jetzigen Windows-Installation zu arbeiten, sprich keine weiteren Betriebssysteme einrichten willst, dann würde ich empfehlen, keine Primäre Partition, sondern lediglich eine Erweiterte Partition über die gesamten 15GB und darin die gewünschte Anzahl Logischer Laufwerke zu erstellen.Nach der Partitionierung musst Du die frisch erstellten Partitionen formatieren. Dann stehen sie Dir unter Windows zur Verfügung.CUCaleb
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: