title image


Smiley Mainboardwechsel unter Win9x, so gehts.
Mainboardupdates habe ich schon mehrfach in der Firma durchgeführt.Vor dem letzten Beenden von Windows mit der alten Hardware in die Systemsteuerung, Gerätemanger gehen und dort ALLE! Einträge entfernen. Wirklich alles raus, und falls Windows meldet, das es nach dem Entfernen irgendeines Eintrages neu starten muß, dann Abbrechen (nicht neu starten lassen!). Zweckmäßigerweise entfernt man die Maus zuletzt, weil sich Windows per Tastatur beschissen bedienen läst.Wenn alles raus ist und auch die Maus entfernt wurde, dann mit ALT-F4 beenden. (weil die Maus nichtmehr da ist!)...neues Mainboard rein, alle Karten stecken und Windows starten.Entweder es kommt nur in den abges. Modus oder es läuft normal hoch und meckert irgendwann, das die Grafikkarte falsch konfiguriert ist.Dann eine Hardwarerkennung laufen lassen und neu starten. Dann sind vieleicht noch ein oder mehrere Neustarts nötig, damit er alle erkannten Komponennten konfigurieren kann.Das wars schon.Die Tipps funktionierten bei mir immer unter Win95b und c sowie unter beiden Win98-Versionen.Wenn Du irgendwelche alten 16-Bit-Treiber aus Win3.1-Zeiten installiert hast, sind Probleme sehr wahrscheinlich, da die Resoucenzuweisung von Windows diese Treiber nicht sieht und somit fehlerhafte Doppelbelegungen entstehen können.Wenn der Rechner vollgestopft ist mit Problemhardware wie Videokarten, 2 Grafikkarten o. ä., ist es besser, die Karten nacheinander einzubauen und zu installieren.Win-InstallationsCD und Treiber-CDs bereithalten, Treiber werden teilweise neu installiert.Wolfgang

[Signaturstring failure]


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: