title image


Smiley Re: Win95 von einer Festplatte auf die andere kopieren ?
HalloNa ja so einfach klappt das mit dem Explorer leider nicht: die Registry einfach im Explorer zu kopieren, während sie in Verwendung ist. Ich hab die Kosten für PartitionMagic etc. bis jetzt aber auch gescheut. SO hat's bei mir immer geklappt:1. Neue Platte z.B. als Slave oder Master am zweiten IDE-Port angehängt und formatiert/ partitioniert2. Entweder mit xcopy32 oder im Explorer alle Dateien rüberkopieren (mit dem Explorer erparst Du Dir nachzuschauen, welche Parameter xcopy benötigt)3. Sicherungskopie der Systemdateien anlegen. Ich benutze auch unter Win98 dazu das gute alte Eru.exe von der Win95-CD. Damit kannst Du dann vom DOS-Promptdie Registry auf die neue Platte übertragen. Es gibt dafür aber auch einige Freeware-Programme.3. Master/ Slave etc. umstellen, falls Du von der neuen Platte booten willst, weil die schneller ist. In diesem Fall primäre Partition der neuen Platte mit Fdisk aktivieren und mit Sys C: die Systemdateien (vor dem umhängen) raufkopieren.4. Registry vom DOS-Prompt aus auf die neue Platte übertragen (wenn Du mit Eru.exe gesichert hast, mit erd.exe).- Tönt kompliziert, ist es aber nicht, ich weiss auch nicht, was an fdisk soooo kompliziert sein soll (aber ich hatte halt schon einen PC, als man das Betriebssystem noch von Diskette laden musste). Wenn Du Deine Platten sowieso neu einteilen und Partitionen verschieben willst, kannst Du Dir natürlich gleich ein entsprechendes Programm für ca. DM 100.-- kaufen. Ich hab am Arbeitsplatz aber auch schon erlebt, dass nach der Verwendung von PartitionMagic gar nichts mehr ging und Format C: angesagt war...Viel Erfolg dabei! Rollo.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: