title image


Smiley Re: Funzt eine U-66 HDD an einem "normalen/alten" IDE Anschluß?
Jo, funktioniert. Eventuell könnte dein BIOS aber Probleme machen. Normalerweise wird automatisch anhand des vorhandenen Controller und IDE-Kabels der höchstmögliche UDMA-Modus gewählt. Manchmal gibt es aber Probleme bei der automatischen Umschaltung auf UDMA 33 (UDMA 66 ist abwärtskompatibel) und die Platte läuft nur mit PIO 4 ! Dafür gibt es aber bei manchen Herstellern (IBM, Seagate) auf der HP entsprechende Tools, mit denen die Platte auf UDMA 33 eingestellt wird, da sie von Haus aus mit UDMA 66 daherherkommt. Musst beim Booten mal darauf achten, was für ein UDMA Modus angezeigt wird. UDMA 2 steht für UDMA 33. Dann dürfte alles o.k. sein. Ansonsten mit Tool manuell einstellen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: