title image


Smiley Re: Netzwerksdrucker
Hi.Kommt ganz darauf an, ob es ein 'echter' Netzwerkdrucker ist, also einer mit eingebautem Netzwerkadapter, oder ein ganz normaler Drucker mit Parallel oder USB-Port.Wenn Ersterer, dann einfach an den Hub/Switch, bzw. in's BNC-Kabel (wenn vorhanden) anschließen.Der Drucker wird dann mit einer IP eingebunden und kümmert sich dann um alles weitere. Auf jedem Rechner sind dann noch die entspr. Treiber zu installieren, wenn diese nicht direkt vom Drucker geholt werden können.Wenn Zweiterer, dann an einen Rechner hängen und für's Netzwerk freigeben. Dieser Rechner MUSS aber immer an sein, wenn irgendein anderer Rechner auf den Drucker zugreifen will. Die Treiber auf dem Rechner mit Drucker installieren, die anderen Rechner holen sich ihre Treiber dann von diesem Rechner, wenn sie keine 'exotischen' Betriebssysteme (Linux, BeOS, etc.) drauf haben. Bei der Druckerinstallation wird dann jeweils 'Netzwerkdrucker' ausgewählt, der Rest ist selbsterklärend.cu Mr.Spock



There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
If you're wondering about the other 8 types, let me guess which type you are...




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: