title image


Smiley Das riecht eher nach Boot-Problemen!
ICh vermute, "BF" steht fuer "Boot Failure", auf Deutsch: "Booten klappt nicht". Vermutlich ist was an den fuer's Booten wichtigen Bereichen auf der Festplatte veraendert worden. Ich hab' erst vor ein oder zwei Tagen von einem Rechner gelesen, der so einen Unfug macht, sobald man irgendwas an der Hardware aendert. Vielleicht macht der Rechner, der dich zu aergern versucht, dasselbe.Ich kann mir drei Bereiche vorstellen, an denen was geaendert worden sein koennte: Bootsektor, Partitionssektor oder Master Boot Record. Um die nun wiederherzustellen, brauchst du eine bootfaehige Diskette desjenigen Betriebssystems, das gerade auf der Platte des Rechners arbeitet. Achte darauf, dass du auch dieselbe Version des Systems verwendest! Also bitte nicht Windows 98 (erste Version) mit Windows 98 Second Edition reparieren, sondern mit Windows 98 selber.Und nun zu den Reparaturen im Einzelnen...Boote jeweils von der "passenden" Bootdiskette und mache dann, was ich im Folgenden vorschlage.1. Bootsektor (plus Bootdateien): Gib den Befehl SYS C: ein. Bootsektor und fuer das Booten wichtige Systemdateien werden nun ersetzt.2. Partitionssektor: Starte FDISK. Sieh nach, ob die Partition, die als C: erscheint, auch "aktiviert" (=bootfaehig, hat dann ein "A" irgendwo stehen) ist. Wenn nein, hole das nach (da gibt's irgendwo einen Menuepunkt dazu; vermutlich jammert FDISK aber eh herum, wenn da nichts bootfaehiges ist.3. Master Boot Record: Gib den Befehl FDISK /MBR ein. Der schreibt den "Master Boot Record" neu.Wichtig: Waehrend 2. relativ unproblematisch ist (und vermutlich sogar mit jedem FDISK, auch von anderen Betriebssystem-Versionen, gemacht werden kann, wenn die nur die Partition "sehen"), koennen 1. und 3. eine "Multi-Boot-Option" (d.h. eine Moeglichkeit, mehr als ein Betriebssystem booten zu koennen) kaputt machen. Wenn du also weisst, dass da z.B. neben Windows 98 auch noch Windows NT drauf ist, dann musst du dazu nochmal nachfragen im Forum...das habe ich bisher noch nicht gemacht.Mit etwas Glueck aber kriegst du den Rechner so sowohl zum Booten als auch zum Arbeiten mit den neuen RAMs.Viel Erfolg!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: