title image


Smiley Re: Hilfe Win98 stürzt öfters ab - Computerprofi gefragt
1. Es gibt ältere 400-er, die 2,4V benötigen und neuere mit 2,2V. Steht auf dem Prozessor. Schau nach ob alles richtig eingestellt ist! Wenn Du ein Multimeter hast, messe ruhig mal am Spannungsregler nach.2. Ist der Kühlkörper ausreichend groß und etwas Wärmeleitpaste zwischen CPU und Kühler?3. Gehe ruhig mal einige Zeit auf 350 oder 300MHz zurück um Fehler im Zusammenhang mit der CPU auszuschließen!4. Eventuell ist Dein Speicher Asche und kommt nicht richtig bei 100MHz mit. Erhöhe probehalber das Speichertiming im BIOS-Setup. Probiere ein anderes Speichermodul. Oder stelle mal auf 66MHz Bustakt um und Multiplikator 2x, der K6 läuft dann trotzdem auf 400MHz (6x66MHz). 5. Ein schlechtes Netzteil kann auch eine Ursache sein. Es gibt Modelle, die kurzzeitige Spannungeinbrüche nicht ordentlich ausbügeln können. Insbesondere in der Nähe von Großbetrieben gibt es solch schlechte Netzspannungsqualität. Ich kann ein Lied davon singen, bei mir ist gleich die AEG nebenan... An Wochenenden gehts besser.Micha

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: