title image


Smiley Ein bis zwei Loesungen...
Die scheinbar einfachste Loesung ist der Wechsel des Festplatten-IRQs. Nur wie man das hinkriegt ist bei jedem PC anders.Sollte es sich bei der Maus um eine "Combo-Maus" handeln, die per Adapter auch an einen COM-Port (=serielle Schnittstelle) angeschlossen werden kann, dann kann man sie auch dort anschliessen (und hoffen, dass dieser IRQ frei ist...). Aber bitte NUR, wenn das WIRKLICH eine "Combo-MAus" ist, die beides kann - etwa alle 2 Wochen naemlich taucht hier eine Meldung auf, wo sich jemand zu irgendeiner Maus einen Adapter besorgt hat, an dem die Maus dann aber nicht funktioniert - weil sie nur an dem fuer sie vorgesehenen Anschluss laeuft.Also zurueck zum Platten-IRQ. Mit ein Bisschen Glueck reicht es schon, im BIOS-Setup den PS/2-Port zu aktivieren (wenn moeglich) und nachzusehen, ob der IRQ12 auch dort irgendwo auf die MAus umlenkbar ist. Oft regelt sich mit der Aktivierung des Ports und evtl. der Umlenkung des IRQs an den Port schon alles von selbst (Windows 95/98/ME vorausgesetzt).Wenn nicht, wird es haariger. Ich beziehe mich jetzt mal nur auf Windows 95/98, weil ich mit NT keine Plug&Play-Erfahrung habe. Unter Win9x (und Win ME duerfte aehnlich funktionieren) sollte man versuchen, im Geraete-Manager dem Festplattencontroller einen anderen IRQ als Nr. 12 zu geben (IRQ 12 ist an sich eh fuer die PS/2-Maus "reserviert") und daraufhin den IRQ 12 an den PS/2-Mausanschluss verfuettern. Klappt das auch nicht, dann am Besten nochmal im Forum melden mit Beschreibung dessen, was nicht geklappt hat.Viel Erfolg!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: