title image


Smiley Ich kaufe ein A und ein B...
Ob Willamette oder Northwood P4 läßt sich einfach anhand der aufgedruckten (oder nicht aufgedruckten) Buchstaben erkennen.



zB. in der ersten Zeile "1.6A" kennzeichnet einen 1.6 Ghz Northwood. Soweit so gut. Aber Intel wäre nicht Intel, wenns nicht auch noch komplizierter gehen würde:



Die ersten P4 kamen ohne Buchstaben, das waren die Willamette-CPU´s, welche mit 1.6, 1.7, 1.8, 1.9 und 2 Ghz liefen.

Dann kamen die verbesserten Northwoods auf den Markt, welche ebenfalls mit 1.6, 1.8 und 2 Ghz liefen. Diese waren aber mit einem "A" gekennzeichnet, um sie von den Willamette CPU´s unterscheiden zu können.

So, bis hierhin noch alles im grünen Bereich...



Dann kamen die Northwoods mit 2.2 und 2.4 Ghz auf den Markt, denen spendierte Intel aber im Gegensatz zu den vorherigen Northi´s KEINEN Buchstaben, weil es keine nämlich keine gleichgetakteten Willamette CPU´s mehr gab.



So, dann stand die Erhöhung des FSB an der Tagesordnung, und weil es aber wieder mal sowohl P4 Northwoods mit 400 Mhz FSB als auch Northwoods mit 533 Mhz FSB gab, kam nun auch das "B" ins Spiel.

Also sind Northwood CPU´s mit einem "A" die 400 Mhz-Variante, Northwoods mit einem "B" verfügen über 533 Mhz FSB.



Und nun schau nach und sag uns was für einen du hast, wenn ich hier schon einen Roman erzähle... ;)



.



@Gerti:

>



Demnach hab ich einen Northwood... Ich könnte aber auf Stein und Bein schwören, das mein Willamette nur 256 kb Cache hat, und keine 512...

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: