title image


Smiley zu 2. (Tutorial inside)
Hi Steven,bei Deiner zweiten Frage kann ich Dir in Bezug auf PP8 ein wenig weiterhelfen. Am einfachsten geht das mit einem PlugIn (Rainbow Filter von Andromeda). Günstiger aber mit etwas Arbeit verbunden, gehts so (Tutorial aus Chip 6/99):So bauen Sie nachträglich einen Regenbogen in ein Foto einTip: Wollte beim letzten Gewitter-motiv partout kein Regenbogen erscheinen, fügen Sie ihn einfach per Hand ein. Als Motiv eignet sich jedes Landschaftsfoto, auf dem etwas Himmel zu sehen ist.> Zunächst öffnen Sie das Foto und legen über »Bearbeiten/ Duplizieren« eine Kopie an, die Sie jedoch mit »Bearbeiten/ Löschen« sofort wieder entfernen. Es entsteht eine weiße Fläche, die über dem Foto liegt und auf der Sie den Farbverlauf plazieren.Deshalb klicken Sie zunächst auf das Werkzeug «Füllwerkzeuge« und markieren in der »Verlaufsgalerie« die Option »Regenbogen« mit einem Mausklick. Über die Schaltfläche »Bearbeiten« gelangen Sie ins Fenster »Verlauf bearbeiten«, in dem Sie den Regenbogen verändern können.> Farbanpassung: Schieben Sie den rechten roten Farbhebel etwas nach links und klicken Sie dann rechts daneben auf die graue Fläche, um einen neuen Farbregler zu erzeugen. Dessen Farbe verändern Sie, indem Sie ihn doppelt anklicken und in der folgenden Dialogbox »Schwarz« wählen. Auch den roten Hebel ganz links färben Sie nach einem Doppelklick darauf »Schwarz« ein.Dann ziehen Sie den roten Farbregler so weit nach rechts, daß er die linke Hälfte des schwarzen Reglers verdeckt. Danach ziehen Sie den orangefarbenen nach rechts, bis er die linke Hälfte des roten Hebels ver-deckt. Machen Sie so weiter, bis sich die Regler Schwarz, Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Violett und und Schwarz jeweils zur Hälfte verdecken. Nach einem Klick auf "Neu" geben Sie im Feld "Neuer Name" eine Bezeichnung für den soeben erzeugten Farbverlauf ein, etwa »Schmaler Regenbogen«.> Formgebung: Nachdem Sie das Fenster »Verlauf bearbeiten« mit »Schließen« verlassen haben, stellen Sie die »Art« des Farbverlaufs auf »Kreisförmig«. Sie können mit diesem Werkzeug nur einen Verlauf aufziehen, der maximal so groß wie das Bild ist. Damit der Regenbogen natürlich wirkt, soll der Kreis jedoch größer sein als das Bild. Deshalb wählen Sie im Menü »Umformen« den Eintrag »Bild erweitern« und geben in der folgenden Dialogbox in den Feldern »Links«, »Rechts«, »Oben« und »Unten« jeweils den Wert »30 mm« ein. »Vergrößern« setzt nun einen weißen Rahmen, die Originalgröße des Bildes bleibt als blauer Rahmen sichtbar. Ziehen Sie einen Kreis auf, dessen obere Hälfte den Regenbogen einbeziehen wird. In der Werkzeugleiste klicken Sie dann auf »Bearbeiten« und wählen in der Kontextsymbolleiste des Werkzeugs als »Mischmodus« die Option »Bildschirm« aus - der Regenbogen landet schwebend im Foto. Ziehen Sie ihn an die gewünschte Stelle.Die überschüssigen Bereiche entfernen Sie mit dem Maskenpinsel zum freien Malen aus der Werkzeugleiste »Maskenwerkzeuge«. In der Kontextsymbolleiste des Werkzeugs wählen Sie in »Malen auf« die Option »Objektmaske«.Nach einem Klick auf das Minus unter »Modus« radieren Sie die überständigen Bereiche des Bogens aus. Falls Sie etwas zuviel entfernt haben, können Sie das mit dem Plussymbol unter »Modus« zurückholen. Klicken Sie im Objektmanager - mit [F12] einschalten - auf das »Basisbild«, um die Umrisse des Maskenwerkzeugs auszublenden.Zuletzt entfernen Sie den ergänzten Rahmen mit dem Werkzeug »Schneiden«: die linke obere Ecke des Bereichs anklicken und einen Rahmen zur rechten unteren Ecke des Bildes aufziehen.Viel Erfolg!Grüße von Thomas

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: