title image


Smiley Re: Vorteile von Backups gegenüber direktes ( Brennen ) von Daten
Hi,



Datensicherung mit spezieller dafür vorgesehener Software ist mit Sicherheit einfacher, was die zeitliche Steuerung angeht. So können beispielsweise Sicherungs-Jobs angelegt werden, die dann zu einer bestimmten Uhrzeit einfach das Backup starten.



Es kann zwischen unterschiedlichen Arten des Backup gewählt werden.

(Vollsicherung oder inkrementell etc.)



Kommt meist in Betrieben mit Fileserver in Frage, dazu werden dann in der Regel Bandlaufwerke eingesetzt. Da gibts dann mehrere Bänder (Mo - Fr) und das ganze doppelt, im wöchentlichen Wechsel. Dabei ist darauf zu achten, daß Bänder je nach dem zwei mal pro Jahr getauscht werden müssen.



Ist sicher das einfachste, weil man sich nach der einmaligen Konfiguration keine Gedanken mehr machen muss und die Sicherung täglich automatisch abläuft. Für mich gibt es hier folgende Kritikpunkte.



1) Ich muss mich darauf verlassen, daß die Software recht hat wenn sie mir meldet, daß die Sicherung erfolgreich war. Auf die Bänder kann ich so direkt nicht zugreifen, brauche immer die entsprechende Sofwtare dazu. (Ausnahme LINUX mit dem TAR-Befehl)



2) Wenn der Datengau eintritt muss ich zunächst wieder ein System installieren, welches dann mit der entsprechenden Backupsoftware die Sicherungen wieder herstellen kann.



Ich sichere aus diesen beiden Gründen auf eine externe USB Festplatte. Da kann ich nach dem kopieren der Daten direkt stichprobenartig kontrollieren ob die Daten korrekt geschrieben wurden. Außerdem kann ich bei einem Servercrash direkt die USB2 Platte an einen beliebigen anderen Rechner hängen uns SOFORT weiterarbeiten.



Das ganze mach ich mit dem XCOPY Befehl so, daß nur die Daten gesichert werden, die sich seit der letzten Sicherung geändert haben (inkrementell).



Obwohl ich eigentlich nicht davon ausgehe, daß beides (Server und USB Platte) gleichzeitig kaputt gehen, brenne ich die älteren Daten immer nochmal regelmäßig af CD oder DVD zur Archivierung.



Gruß Yeti
----------------------------------------------------------------
Und es gibt mich doch!
Frag´ den Reinhold ;)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: