title image


Smiley JUHUUUU- für mich die Lösung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Naja eigentlich schreiben alle von folgendem Fehler:



Nach Einbau des neuen Laufwerks-der typische Fehler: IDE #1 Error (siehe unten)



War bei mir leider nicht so- der Standardfehler ist wohl einfacher zu beheben - für Toshiba als auch für autorisierte

Händler.



Ein netteter und hilfsbereiter Zeitgenosse (aus www.spotlight.de) konnte mir helfen:

der Unterschied war, dass ich nicht den Fehler IDE #1 erorror erhielt sondern unter Windoes alles fuktionierte (brennen, löschen und dvd schauen) aber nicht mehr vom Laufwerk booten konnte.



Es gibt für dieses Laufwerk ein Tool, was nicht auf der Toshiba-Homepage zu finden ist: SDR-2612-TU30-TR30_CESLChanger.exe



Es muss unter Windows aufgeführt werden und ändert die Firmware für ältere Toshiba Notebooks( meins Satellite 4060XCDT-1999/2000).



Das gekaufte SD-R1612 Laufwerk (Combo DVD/CDRW) war standardmäßig mit der Firmware TU 30 ausgeliefert.

Damit es korrekt erkannt wird bei älteren Toschiba-Notebooks (bootfähig- oder IDE #1 Error) muss es Firmware TR 30 haben.

Sihee auch Zitat des "Helfers" -unten- alles ohne Gewähr - hat bei mir funktioniert.

Das Tool kann man bei der Toshiba hotline bekommen, wenn nan einen engagieten Teleonpartner erreicht- persönlich hatte ich jemand, der mir erklärte,

das mein Notebook zu alt sei für das Lw SD-R 2616- und ich einfach Pech habe.



Vorgehensweise wenn LW SD-R 2612 nur "nicht bootet:"

Mit dem Programm "Everest Home Edition" unter "Geräte" ->"Windows Geräte" -> "DVD/ROM-Laufweke" ->passendes auswählen und im unteren Bild ..steht irgendwo

was mit TU 30

hier muss nach dem "Ändern der Firmware !!!!!!! -...TR 30...." stehen !!!!!!!!!!!!!!!!!

Firmwaredatei- SDR-2612-TU30-TR30_CESLChanger auf Notebookplatte kopieren

und unter Windows starten und die Anweisungen befolgen.



Musste selbst ca. 3 mal Flashen !!!!!!!!!!!!!!!!!!



Alles ohne Gwähr - und auf eigenes Risiko !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Hatte Erfolg !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Zitat aus seinem Beitrag:



Aber kurz nach Hochfahren des Laptops trat der folgende Fehler auf: IDE #1 Error



Und zwar, weil mein Laptop ein negatives Cable Select (CSEL)-Signal erwartet, auf dem neuen Laufwerk hingegen die ROM-Version

mit Cable-Select TU30 läuft. Diese Firmware wird standardmäßig von Toshiba installiert und funktioniert bei neueren Laptops,

aber bei meiner 2 Jahre alten Kiste nicht.



Ein Gespräch mit der Toshiba-Hotline ergab, daß ich die ROM-Version auf TR30 flashen muß.

Das Tool mit dem Namen "SDR2612-TU30-TR30-CSEL-Changer" hatte mir dann ein freundlicher Mitarbeiter per Mail zugeschickt.



Doch wie soll man ein Laufwerk flashen, welches vom Bios garnicht erkannt wird? Hierzu erhielt ich vom Support

den entscheidenden Hinweis, daß Windows aufgrund von Plug&Play das neue Laufwerk erkennen müßte,

wenn ich es im Windowsbetrieb einschiebe.



Noch eine kleine Falle war, dass ich vorher mein altes Laufwerk beim Hochfahren reinstecken mußte,

damit der IDE-Port ordnungsgemäß angesprochen werden konnte.



Also nochmal:



* altes Laufwerk reinstecken,



* Rechner hochfahren,



* Windows als Admin starten,



* altes Laufwerk entfernen,



* neues Laufwerk einsetzen,



* Windows erkennt es,



* Laufwerk mit dem Toshiba Tool flashen,



* und Sie da, es funktioniert!!!





Viel Erfolg für alle.





Danke nochmals für die Hilfe





pavelmr

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.
Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: