title image


Smiley Re: Wieso sind IBM ThinkPads eigtl. so teuer?
Der Vergelich mit einem BMW hinkt. Ein Auto stellt ein unvergleichbar höheren Imagewert dar.



Sieh es mal so: IBM kann seine Notebooks so teuer verkaufen, obwohl die Konkurrenz riesig ist. Da muss doch mehr dran sein, als nur der innere Wert der Marke.



Wenn man es mal nüchtern sieht, dann ist eigentlich ein IBM für den Privatanwender Blödsinn. Was der Privatanwender bräuchte (Grafikleistung, Schnittstellen) bekommt er nicht, was er nicht braucht (Ausfallsicherheit, Ersatzteilgarantie über Jahre, mechanische Qualität) hat ein TP.



Verallgemeinert sind TPs Business-Arbeits-Geräte. Ein Ausfalltag kann da leicht einen Verlust von 1000 Euro verursachen. Da sind 1000 Euro mehr auch keine Ausgabe, wenn die Qualität stimmt. Das Notebook wird im Unternehmen auch nicht nach 1,5 Jahren weggeworfen oder vertickt, weil das neueste Ballerspiel nicht mehr richtig daruf läuft. Die Abschreibungsfisten sind 3 Jahre. Solange muss die Versorgung mit Ersatzteilen, Verbrauchsteilen wie Akkus, Treiber und anderes sichergestellt sein. Das gibt es so nur bei IBM und mit Abstrichen bei Toshiba. Dazu kommt noch die Investitionssicherheit. Die Ultrabays sind seit Jahren gleich und das unabhängig von den Modellreihen. Noch ein Punkt: Die Softwaretools: AccessConnection, PresentationManager, BatteryMixer, RapidRestore und anderes gibt es so nur bei IBM. Sie sind sehr nützlich, wenn man das Notebook wirklich im Arbeitsalltag braucht und alleine ihr Geld wert. Einmalig: Mit dem TCPA-Chip und der Software ClientSecurity sind Daten, Firmen-Emails usw. so sicher wie das Gold der Bundesbank. Wer das Notebook klaut, kann nichts mit den Daten anfangen. Im Zweifelsfall ist das alleine schon einigie 1000 Euros wert, die ein Unternehmen verliert, wenn ein "normales Notebook in falsche Hände gerät.



Alles Dinge, die ihren Wert erst im Unternehmen ausspielen.
Meine Beiträge geben meine Meinung oder Erfahrung wieder, wenn keine andere Quelle angegeben ist.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: