title image


Smiley Re: In die History nur über Passwort?
Hallo Deborah :)



Ein gutes Tool, um alle Spuren zu beseitigen, ist TraXEx. Eines, womit die History verschlüsselt werden kann, kenne ich leider auch nicht...

Was mir noch dazu einfällt:



1. Deinen User-Ordner mit Winzip packen und mit Passwort versehen.

2. Könntest es vielleicht mit einer Batch machen:



------------------------------------------------------------

@echo off

cls

echo.

echo.

echo.

echo L - Beginn - Meine History laden

echo.

echo S - Ende - Meine History sichern und leere History wiederherstellen

echo.

echo.

echo.

choice /c:ls Option waehlen

if errorlevel 2 goto sichern

if errorlevel 1 goto laden



:laden

copy /y c:\windows\system\nsysakt.exe "C:\Programme\Netscape\Communicator\Users\deborah\netscape.hst" >nul

echo.

echo.

echo Aktuelle History wurde geladen

echo.

echo.

goto Ende



:sichern

copy /y "C:\Programme\Netscape\Communicator\Users\deborah\netscape.hst" c:\windows\system\nsysakt.exe >nul

copy /y c:\windows\system\nsysold.exe "C:\Programme\Netscape\Communicator\Users\deborah\netscape.hst" >nul

echo.

echo.

echo Aktuelle History wurde gesichert und die leere wiederhergestellt

echo.

echo.

goto Ende



:Ende



------------------------------------------------------------



Alle Zeilen zwischen den Linien (einschl. der Leerzeile am Ende) kopieren, in Notepad einfügen, deiner Konfiguration entsprechend anpassen und als Batch-Datei im Windows\Command\ Ordner abspeichern - z.B. hst.bat.



Zuvor ist noch etwas Handarbeit nötig:



1. Deine aktuelle netscape.hst in den Windows\System Ordner kopieren, dort umbenennen in nsysakt.exe.

2. Netscape starten und die History löschen.

3. Wiederum die nun leere netscape.hst erneut ins Windows\System Verzeichnis kopieren und in nsysold.exe umbenennen. (Warum umbenennen in eine EXE? - nun an "Programmdateien" an diesem Ort vergreift sich einE UnbedarfteR so schnell niemand... ;) )

4. Vor Beginn jeder "Sitzung" nun einfach ein DOS-Fenster öffnen, hst eingeben, L auswählen, und nach dem Ende S.



Die hst.bat kannst du ebenfalls etwas absichern. Für diesen Zweck kannst du eine Inkompatibilität des Explorers mit einigen Ascii-Sonderzeichen nutzen.

Öffne ein Dos-Fenster und gib folgendes ein:



cd \windows\command

ren hst.bat [Alt] + 223.bat



Um das Ascii-Sonderzeichen 223 einzugeben, halte die [Alt]-Taste gedrückt und gib am numerischen Ziffernblock die Zahlen 223 ein. Unter Windows und in Windows-Anwendungen ist diese Datei weder zugänglich noch zu verschieben, umzubenennen oder zu löschen. Sogar der Suchen-Dialog von Windows ignoriert sie.



Um die Batch zu starten, jetzt wie beschrieben im DOS-Fenster [Alt] + 223 eingeben, fettisch...



Vielleicht kennt auch jemand eine elegantere Lösung... ;o)



tschau

Simsalabim



(Danke für den Ostergruss ;) )





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: